Start > News zu Wirtschaftsstruktur

News zu Wirtschaftsstruktur

Die Gesamtwirtschaft setzt sich aus drei großen Sektoren zusammen: 1. Agrarsektor (primärer Sektor); 2. Industriesektor (sekundärer Sektor); 3. Dienstleistungssektor (Tertiärer Sektor).

Sachsens Ministerpräsident: Aufbau Ost noch nicht abgeschlossen

Für Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) ist der Aufbau Ost noch nicht abgeschlossen. Auch der Soli müsse bleiben, sagte Kretschmer der „Bild“ (Montagsausgabe). Der Soli sei für ihn eine Steuer wie jede andere und man sollte ihn emotional nicht so aufladen. „Aber sicher ist er ein Symbol, ob der Aufbau …

Jetzt lesen »

Städtetag erwartet deutlich mehr Unterstützung von Bund und Ländern

Der Deutsche Städtetag erwartet von Bund und Ländern deutlich mehr Unterstützung der Kommunen. „Da ist noch Luft nach oben“, sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagsausgabe). So sei eine jährliche Förderung in Milliardenhöhe angemessen, um gleichwertigen Lebensverhältnissen in allen Landesteilen deutlich näher zu kommen. Bei den etwa 320 …

Jetzt lesen »

Brexit kommt deutsche Industrie teuer zu stehen

Die direkten Kosten des Brexit werden sich für Unternehmen in der EU27 auf 37 Milliarden Euro und für Unternehmen im Vereinigten Königreich (UK) auf 32 Milliarden Euro belaufen – auch nachdem erste Schritte zur Kostensenkung unternommen wurden. In der EU entfallen allein neun Milliarden Euro auf deutsche Unternehmen, 80 Prozent …

Jetzt lesen »

CSU will Offensive auf dem Land starten

Aufgerüttelt durch den Vormarsch der AfD startet die CSU eine Offensive für die ländlichen Regionen: Mit deutlich mehr Geld vom Bund und Sonderfördergebieten für Unternehmen sollen regionale Projekte ausgebaut und Jobs geschaffen werden. Netzanbieter will die CSU zwingen, Funklöcher zu schließen, und lästige Amtstermine sollen durch ein digitales Bürgerportal überflüssig …

Jetzt lesen »

Weltwirtschaftsforum: Afrika leidet an Führungsschwäche

Die wirtschaftliche Entwicklung Afrikas wird nach Ansicht von Elsie Kanza, Afrika-Direktorin beim World Economic Forum (WEF) in Genf, durch die Führungsschwäche in vielen afrikanischen Ländern behindert. „Die schwache Führung ist das Haupthindernis für eine bessere wirtschaftliche Entwicklung“, sagte Kanza dem „Handelsblatt“. Das WEF veranstaltet im Mai einen Afrika-Gipfel in Durban. …

Jetzt lesen »

Schweitzer will erneut als DIHK-Präsident kandidieren

Eric Schweitzer, seit Frühjahr 2013 Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), bewirbt sich um eine weitere Amtszeit als DIHK-Präsident: „Das Ehrenamt macht mir Spaß. Die Zusammenarbeit mit den IHKs und hier im DIHK in Berlin läuft hervorragend“, sagte Schweitzer dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe). „Ich werde daher erneut kandidieren.“ Schweitzer kritisierte …

Jetzt lesen »

DIHK-Präsident fürchtet überzogene Erbschaftsteuerreform

Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer, warnt vor einer überzogenen Erbschaftsteuerreform. „Wir müssen aufpassen, dass wir keine Neidsteuer daraus machen“, sagte Schweitzer der „Westfalenpost“ (Mittwochausgabe). Es gehe um weit mehr als die fünf Milliarden Euro Steueraufkommen, die weniger als ein Prozent des Gesamtvolumens von 700 Milliarden …

Jetzt lesen »

EU-Parlamentspräsident will Austrittsantrag schon am Dienstag

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat Großbritannien aufgefordert, bereits beim Gipfel am Dienstag den Austritt aus der Europäischen Union zu beantragen. Schulz sagte der „Bild am Sonntag“: „Ein Zögern, nur um der Parteitaktik der britischen Konservativen entgegenzukommen, schadet allen. Eine lange Hängepartie führt zu noch mehr Verunsicherung und gefährdet dadurch Jobs. …

Jetzt lesen »

Putin rechnet nicht mit rascher Aufhebung der Sanktionen gegen Russland

Der russische Präsident Wladimir Putin rechnet nicht mit einer baldigen Aufhebung der im Rahmen der Ukraine-Krise verhängten westlichen Sanktionen gegen Russland. Deshalb werde auch Moskau die eigenen Sanktionen weiter aufrechterhalten, sagte Putin am Donnerstag in einer vom Fernsehen übertragenen Bürgerfragestunde. Angesichts der angespannten Wirtschaftslage im Land stimmte Putin die Russen …

Jetzt lesen »