Start > News zu Wirtschaftszweig

News zu Wirtschaftszweig

Als Wirtschaftszweig oder Branche [bʁãːʃə] bezeichnet man in der Wirtschaft eine Gruppe von Unternehmen, die nah verwandte Substitute herstellen. Im Zusammenhang mit dem Begriff Branche stehen auch die Begriffe Geschäftsfeld und unternehmerisches Umfeld (strategisches Management).

Eine Zuordnung zu einer Branche erfolgt für Unternehmen, die ähnliche Produkte herstellen, die mit ähnlichen Artikeln (Sortimenten) handeln oder die ähnliche Dienstleistungen erbringen (Produktklassifikation). Daneben kommt es zu einer Zusammenfassung von Betrieben, die dasselbe Herstellungsverfahren (zum Beispiel Baugewerbe) oder die gleichen Ausgangsstoffe (Mineralölverarbeitung) benutzen, die Zusammenfassung in Industriezweige, oder die innerhalb dieser Gruppen demselben Wirtschaftssektor angehören. Teilweise werden Wirtschaftszweige wieder zu größeren Gruppen wie der Netzwerkindustrie zusammengefasst.

Unternehmen sind zumeist auf der Ebene von Wirtschaftszweigen in lokalen, regionalen, kantonalen, Landes- oder Bundes- Fachverbänden oder einer berufsständischen Körperschaft (Kammer) organisiert (zum Beispiel Royal Society of Chemistry), mehrere Fachverbände/Kammern können in einem Dachverband zusammengefasst werden (zum Beispiel der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels), Tarifverträge werden meist auf Branchenebene abgeschlossen (in Österreich etwa traditionell als erstes die „Metaller“, deren Verhandlungsergebnisse den Trend festsetzen).

Verwendet wird dieser Begriff auch in Telefonbüchern oder Branchenverzeichnissen um ein Auffinden von Erzeugern bestimmter Artikel zu erleichtern, zum Beispiel in den Gelben Seiten. Ebenso ist unter der Betriebsnummer der Wirtschaftszweig, dem der Betrieb zuzuordnen ist, gespeichert.

Baugewerbe legt im Oktober 2018 weiter zu

Das Baugewerbe in Deutschland hat im Oktober weiter zugelegt. Im Oktober 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 16,8 Prozent höher als im Oktober 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Noch höher war die Zuwachsrate zuletzt im Januar 2018 gewesen (+ 21,2 Prozent). Dabei …

Jetzt lesen »

SPD-Chefin will Zukunft der Autoindustrie zur Chefsache machen

Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles will die Zukunft der Automobilindustrie in der Bundesregierung zur Chefsache machen. „Es geht um das Rückgrat der deutschen Wirtschaft“, sagte Nahles der „Welt am Sonntag“. „Hier arbeiten mehrere hunderttausend Beschäftigte, und wir wollen, dass das so bleibt. Darum muss die notwendige Umstellung auf Elektromobilität und andere …

Jetzt lesen »

Baugewerbe steigert Investitionen

Die Investitionen des Baugewerbes sind im Jahr 2017 gestiegen. Insgesamt investierten die deutschen Bauunternehmen mit 20 und mehr Beschäftigten im vergangenen Jahr rund 4,0 Milliarden Euro in Sachanlagen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Das waren knapp 300 Millionen Euro mehr als im Jahr 2016 (+8,0 Prozent). Ein …

Jetzt lesen »

Baugewerbe legt weiter zu

Das Baugewerbe in Deutschland legt weiter zu. Im September 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 6,0 Prozent höher als im September 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Montag mit. Im September 2018 waren im Bauhauptgewerbe zudem 2,2 Prozent mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat. Alle …

Jetzt lesen »

Luftfahrtbranche gegen mehr Passagierrechte bei Flugverspätungen

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), Matthias von Randow, hat die Bestrebungen in der CDU, die Stellung von Flugpassagieren gegenüber den Fluggesellschaften zu stärken, scharf kritisiert. „Die vorgeschlagenen Maßnahmen konterkarieren völlig die Maßnahmen, die wir vor wenigen Wochen mit Bund und Ländern beim Luftfahrtgipfel zur Verbesserung der Pünktlichkeit …

Jetzt lesen »

Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe im September 2018 gestiegen

Der preisbereinigte Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe ist nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im September 2018 saison- und kalenderbereinigt um 0,8 Prozent gestiegen im Vergleich zum Vormonat. Das teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag mit. Dabei erhöhten sich die nicht erledigten Aufträge aus dem Inland im Vergleich zum …

Jetzt lesen »

Baugewerbe legt im August 2018 weiter zu

Das Baugewerbe in Deutschland legt weiter zu. Im August 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 7,5 Prozent höher als im August 2017, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Freitag mit. Im August 2018 waren zudem 2,3 Prozent mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat. Alle Wirtschaftszweige des …

Jetzt lesen »

Umsatz im Bauhauptgewerbe im Juli 2018 deutlich gestiegen

Im Juli 2018 sind die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 9,9 Prozent höher gewesen als im Juli 2017. Dabei sei allerdings zu beachten, dass aktuell das Preisniveau für Bauleistungen deutlich über dem Niveau des Vorjahres liege, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im siebten Monat des Jahres waren im …

Jetzt lesen »

Bauhauptgewerbe steigert Umsatz

Im Juni 2018 waren die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 8,5 Prozent höher als im Juni 2017. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Freitag weiter mitteilte, waren im Juni 2018 im Bauhauptgewerbe 2,3 Prozent mehr Beschäftigte tätig als im Vorjahresmonat. Alle Wirtschaftszweige des Bauhauptgewerbes verbuchten Umsatzzuwächse im Vorjahresvergleich. …

Jetzt lesen »