Start > News zu Wolfram Hartmann

News zu Wolfram Hartmann

Kinderärzte-Präsident: Bei Verletzung schulmedizinischer Regeln durchgreifen

dts_image_4475_ofoicgqjdq_2173_701_526.jpg

Der scheidende Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte, Wolfram Hartmann, fordert Kassenärztliche Vereinigungen und Krankenkassen zum Durchgreifen gegen Mediziner auf, die schulmedizinische Regeln grob verletzen. Die landesweise organisierten Aufsichtsgremien sollten Ärzten, die bestimmte Richtlinien missachten, "die Zulassung entziehen", sagte Hartmann dem Nachrichtenmagazin "Focus". Analog müssten Gesundheitsämter gegen einzelne Hebammen …

Jetzt lesen »

Ärzte: Flüchtlingskinder müssen besser versorgt werden

dts_image_9921_pkmndbfmkp_2171_445_334

Der Verband der Kinder- und Jugendärzte hat die Politik aufgefordert, sich weit stärker um die gesundheitliche Versorgung minderjähriger Flüchtlinge zu kümmern. Es sei dringend nötig, bei allen Ankömmlingen einen "lückenlosen Impfschutz sicherzustellen", sagte Verbandspräsident Wolfram Hartmann dem "Tagesspiegel" (Mittwochausgabe). Zudem müssten Asylbewerber - wie bisher nur in Bremen und Hamburg …

Jetzt lesen »

Kinderärzte warnen vor Versorgungsnotstand

Berlin - Deutschlands Kinderärzte warnen davor, dass Eltern künftig vielerorts lange nach einer Arztpraxis für ihre Neugeborenen suchen müssen. Schon jetzt gebe es stellenweise deutlich zu wenige Kinderärzte, sagte der Präsident des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), Wolfram Hartmann, der "Welt am Sonntag". "Momentan gibt es in der ambulanten …

Jetzt lesen »

Kinder- und Jugendärzte begrüßen Ausweitung der Vorsorgeuntersuchungen

dts_image_4376_ffncfkprqh_2173_445_334

Berlin - Die Kinder- und Jugendärzte haben die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) begrüßt, die von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlten Vorsorgeuntersuchungen um drei neue Untersuchungen für Kinder und Jugendliche auszuweiten. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte Verbandspräsident Wolfram Hartmann: "Hier wird eine von uns seit …

Jetzt lesen »

Ärzteverbände: Beschneidung nur unter Betäubung vornehmen

dts_image_3483_mpcfhfpfct_2173_400_3009

Berlin - Ärzteverbände und Strafrechtler bestehen darauf, dass auch Jungen unter sechs Monaten nur mit Betäubung beschnitten werden. Das Bundesjustizministerium hatte vergangene Woche in einem Eckpunktepapier vorgeschlagen, dass Kinder unter sechs Monaten von einem religiösen Beschneider beschnitten werden dürfen, der kein Arzt sein muss. Nur Ärzte dürfen betäuben. Der Präsident …

Jetzt lesen »

Präventionsgesetz: Kinderärzte kritisieren Bahr scharf

Berlin - Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (bvkj) hat scharfe Kritik an Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) geübt, weil dieser sich einem umfassenden Präventionsgesetz verweigere. "Es ist problematisch, dass immer mehr Kinderlose Politik machen", sagte bvkj-Präsident Wolfram Hartmann dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Vielen Politikern im Gesundheitssektor mangelt es an Gespür für …

Jetzt lesen »