Start > News zu Yahya Jammeh

News zu Yahya Jammeh

Yahya Jammeh, früher Yahya Alphonse Jemus Jebulai Jammeh ist seit 1994 Staatspräsident des westafrikanischen Staates Gambia.

Gambia: Langjähriger Machthaber geht ins Exil

Yahya Jammeh, langjähriger Machthaber im westafrikanischen Gambia, geht ins Exil. Vorausgegangen waren schwere Machtkämpfe mit dem Sieger der landesweiten Wahl Anfang Dezember, Adama Barrow, und eine angedrohte Militärintervention westafrikanischer Staaten. Nach Angaben von Vermittlern wird Jammeh von Äquatorialguinea aufgenommen. Ein Flugzeug sei bereits am Samstagabend von der gambischen Hauptstadt Banjul …

Jetzt lesen »

Krise in Gambia gelöst: Jammeh tritt ab

Die schwere diplomatische Krise in Westafrika um den langjährigen Machthaber von Gambia, Yahya Jammeh, ist gelöst. In einer landesweiten Fernsehansprache kündigte er seinen Rücktritt an. „Ich denke, dass es nicht nötig ist, auch nur einen Tropfen Blut zu vergießen“, sagte Jammeh. Zuvor hatten Truppen aus dem Senegal und der Staatengemeinschaft …

Jetzt lesen »

Senegalesische Truppen dringen nach Gambia ein

Parallel zum Einmarsch Senegals hatte der UNO-Sicherheitsrat einstimmig grünes Licht für ein Eingreifen der Westafrikanischen Wirtschaftsgemeinschaft (Ecowas) gegeben. UNO-Generalsekretär António Guterres rief nach Angaben seines Sprechers am Abend den Wahlsieger Barrow an, um ihm die Unterstützung der UNO zuzusichern. An der Grenze Gambias, dessen Staatsgebiet bis auf die Küste komplett …

Jetzt lesen »

Barrow als neuer Staatschef Gambias vereidigt

Adama Barrow ist am Donnerstag als neuer Staatschef Gambias vereidigt worden. Die Zeremonie, die im staatlichen Fernsehen übertragen wurde, fand allerdings in der gambischen Botschaft in der senegalesischen Hauptstadt Dakar statt. Der bisherige gambische Präsident, Yahya Jammeh, hatte kurz vor dem Ablauf seiner Amtszeit den Ausnahmezustand verhängt und weigert sich, …

Jetzt lesen »

Gambia: Präsident verweigert Anerkennung von Wahlniederlage

Der Präsident des westafrikanischen Staates Gambia, Yahya Jammeh, hat die Anerkennung seiner Wahlniederlage verweigert. „Inakzeptable Fehler“ der Wahlkommission der vor einer Woche stattgefundenen Wahl hätten ihn zu diesem Schritt gezwungen, sagte er in einer Fernsehansprache. Er bestehe auf einer Wiederholung des Urnenganges. Er revidierte damit seine erste Reaktion auf den …

Jetzt lesen »

Menschenrechtsbeauftragter Löning kritisiert Hinrichtungen in Gambia

Berlin – Der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, hat die Hinrichtungen in Gambia vom Wochenende kritisiert. Er sei „bestürzt über Berichte, wonach in Gambia am Wochenende neun Menschen hingerichtet worden sind“, erklärte Löning am Dienstag in Berlin. Er habe unmittelbar nach der Ankündigung von Yahya Jammeh, Präsident des westafrikanischen Staates, …

Jetzt lesen »