YouTube

YouTube (Aussprache [ˈjuːtuːb oder ˈjuːtjuːb]) ist ein 2005 gegründetes Videoportal des US-amerikanischen Unternehmens YouTube, LLC, seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google Inc., mit Sitz im kalifornischen San Bruno. Die Benutzer können auf dem Portal kostenlos Videoclips ansehen, bewerten, kommentieren und selbst hochladen. Im Jahr 2014 machte YouTube etwa vier Milliarden US-Dollar Umsatz, größtenteils durch den Verkauf von Werbeplätzen.

Auf YouTube gibt es alle Arten von Videos, u. a. Film- und Fernseh­ausschnitte, Musikvideos, Trailer sowie selbstgedrehte Filme und Slideshows. Somit befindet sich neben professioneller Information oder Unterhaltung auch allerlei technisch Unausgereiftes, dazu Lustiges und Trauriges, Tutorials und Desinformation, Propaganda, Verschwörungstheorien, oder auch philosophische Gedanken neben der Inszenierung virtueller Gewalt, aber auch der Dokumentierung realer Gewalt auf der Plattform.

Über das YouTube-Partnerprogramm ist es den Produzenten von Videos seit 2007 möglich, Geld zu verdienen. Häufig organisieren sich Produzenten zu Kooperationen in Netzwerken („Multi-Channel-Netzwerken“).

Videos können zu YouTube in verschiedenen Formaten (wie beispielsweise AVI, MPEG, WMV oder QuickTime) hochgeladen werden. Empfohlen wird eine Videoauflösung von 480–360 Pixeln oder höher.[19] Die Videos werden bei der Konvertierung in das Flash-Video-Format und in MP4/WebM-Container mit H.264-Codec überführt. Die Skalierung eliminiert eventuelle Qualitätsverluste, die durch eine verlustbehaftete Formatkonvertierung entstehen können. Die Beschränkung der Dateigröße auf der Client-Seite liegt bei 20 GB, jedoch ist ab 2 GB Java nötig. Ein wiederaufnehmbares Hochladen ist ebenfalls möglich.

Bis Juli 2010 durften die Clips eine Größe von 2 GB haben und mussten kürzer als elf Minuten sein. Mit einem Director-Konto war es möglich, längere Videos zu publizieren, diese Regelung wurde allerdings aufgehoben. Nur noch Alt-Director-Kontos und Premium-Partner konnten längere Videos hochladen. Im Juli 2010 wurde die maximale Länge auf 15 Minuten angehoben.[22] Seit Dezember desselben Jahres hat YouTube begonnen, bei ausgewählten Nutzern, die nicht gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube verstoßen haben, die Zeitbeschränkung aufzuheben.

Einige Nutzer haben dieses Privileg wieder verloren. Die Dateigrößenbegrenzung besteht jedoch weiterhin.[23] Im Jahr 2011 wurde die Möglichkeit geschaffen, das 15-Minuten-Limit durch eine Bestätigung des Accounts via SMS zu deaktivieren.

Seit Dezember 2008 ist es möglich, Videos in HD hochzuladen und anzusehen. Diese werden in der Auflösung 1280–720 Pixel wiedergegeben, also 720p. Seit Mitte November 2009 wird 1080p unterstützt. Weiterhin ist seit Juli 2009 das Hochladen in 3D möglich.

Seit Juli 2010 werden von YouTube auch Videos in 4K-Auflösung akzeptiert. Diese sind viermal so groß wie HD-Videos und haben eine Auflösung von 4096 – 2304 Pixel. Mittlerweile wird auch ein Google-Konto für ein Youtube-Konto benötigt, auch dann, wenn man schon langjähriger Besitzer eines solchen ist.
Deutschland

JU-Chef mahnt CDU-Bewerber zu mehr Einsatz für digitale Bildung

Der Vorsitzende der Jungen Union (JU), Tilman Kuban, hat die drei Kandidaten für den CDU-Bundesvorsitz zu einem stärkeren Einsatz für…

Weiterlesen »
Deutschland

Studie: Medien gewinnen an Glaubwürdigkeit

Die Glaubwürdigkeit der Medien in Deutschland steigt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Meinungsforschungsinstituts Infratest im Auftrag des WDR,…

Weiterlesen »
Sport

Irre Füllkrug-Wette: YouTube-Star „Gamerbrother“ muss nach S04-Pleite blechen

"Gamerbrother" ist eine Youtube-Größe und bekennender Schalke-Anhänger - aber offensichtlich alles andere als ein Fan von David Wagmer. Bremens Niclas…

Weiterlesen »
Newsclip

YouTube will Ausweiskontrolle einführen

Auf YouTube sind manche Videos erst ab 18 Jahren freigegeben. Wer diese ansehen will, muss bald seinen Ausweis vorlegen.

Weiterlesen »
News

Antisemitismusbeauftragter will härteres Vorgehen gegen QAnon

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, fordert umfassende Maßnahmen gegen die Ausbreitung von QAnon und anderen Verschwörungsideologien. QAnon-Erzählungen zeichneten sich…

Weiterlesen »
Newsclip

Absurd: Video zeigt wie Flamingos unter Wasser fressen

Huch, was ist denn hier los? Flamingos die ihre Schnäbel am Gewässergrund reiben? Nicht ganz. Dieses erstaunliche Video, das der…

Weiterlesen »
News

Fernsehen und Radio erzielen immer noch höchste Reichweiten

Bezogen auf die Gesamtbevölkerung erzielen die Fernsehsender und Radioprogramme in Deutschland immer noch die höchsten Reichweiten und längsten Nutzungsdauern. Das…

Weiterlesen »
News

Erdogan kündigt Schritte gegen Online-Netzwerke an

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat Maßnahmen angekündigt, um Online-Netzwerke in der Türkei stärker zu kontrollieren. "Verstehen Sie, warum…

Weiterlesen »
Kulinarik

7 Rezepten für Apfel – Desserts ganz bestimmt auch deinen persönlichen Favoriten

Den Artikel zum Rezept findest du hier: http://www.leckerschmecker.me/apfel-variationen/?&ref=yt 1.) Apfelstrudel-Röllchen https://www.youtube.com/watch?v=XJchDC8TMJM 2.) Apfel-Zimt-Ringe https://www.youtube.com/watch?v=y69S2Gm8h9M 3.) Bratapfel mit Karamell und Eis…

Weiterlesen »
Food & Drink,Social & Fun

Schütte ganze Kartoffeln in Kuchenform – 15 Min später freuen sich alle aufs Essen

3 außergewöhnliche Rezepte mit Kartoffeln | Kartoffeln gehören neben Nudeln und Reis zu den Standardkohlehydraten auf unseren Tellern. Doch nur…

Weiterlesen »
News

Dagi Bee: So kam sie zu ihrem neuen Tattoo

Klein, aber oho! Ihre Fans überraschte YouTuberin Dagi Bee jetzt mit einem neuen Tattoo. In ihrer Instagram-Story verriet die Influencerin…

Weiterlesen »
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"