Start > News zu Zeit Online

News zu Zeit Online

Die Zeit ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien. Seit dem 1. Juli 1996 gehört der Zeit Verlag und somit die Zeit zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Sie erscheint jeden Donnerstag; an Feiertagen wird der Erscheinungstag in der Regel vorgezogen.
Herausgeber sind gegenwärtig Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Josef Joffe. Herausgeber von 2001 bis zum 31. Januar 2010 war zudem Michael Naumann. Darüber hinaus bezeichnet die Zeit auch die 2002 verstorbene Marion Gräfin Dönhoff noch als Herausgeberin.
Erscheinungsort ist seit jeher Hamburg. Die Zeit unterhält Redaktionsbüros in Baden in der Schweiz, Berlin, Brüssel, Dresden, Frankfurt am Main, Moskau, New York City, Paris, Istanbul, Washington, D.C. und Wien. Korrespondenten der Zeit arbeiten in Neu-Delhi, Peking, Tel Aviv, London und Rom.
Die politische Haltung der Zeitung gilt als liberal. Sie pflegt die Debatte. Bei kontroversen Themen werden zur unabhängigen Meinungsbildung des Lesers zuweilen auch unterschiedliche Positionen gegenübergestellt.

IG Metall fürchtet jahrelangen Stillstand bei Jamaika-Koalition

ig metall fuerchtet jahrelangen stillstand bei jamaika koalition 310x205 - IG Metall fürchtet jahrelangen Stillstand bei Jamaika-Koalition

Deutschlands größte Gewerkschaft verspricht sich nicht viel von einer Jamaika-Koalition: "Was ich befürchte, sind vier Jahre Stillstand bei den zentralen Fragen der Transformation der Arbeitswelt", sagte der IG-Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann "Zeit Online". Wenn man die Parteiprogramme vergleiche, sei "am ehesten im Bereich Bildung ein bisschen Bewegung drin". Alle Entscheidungen in …

Jetzt lesen »

IG Metall gegen Einschränkung der Rente mit 63

ig metall gegen einschraenkung der rente mit 63 310x205 - IG Metall gegen Einschränkung der Rente mit 63

Die IG Metall hat vor einer Einschränkung der Rente mit 63 gewarnt. "Hier soll eine Korrektur erfolgen, die in die Vergangenheit weist statt in die Zukunft", sagte der IG Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann "Zeit Online". Zuvor war aus den Sondierungsgesprächen der Jamaika-Parteien berichtet worden, dass die Rente mit 63 möglicherweise nur …

Jetzt lesen »

Studie: Zehn Prozent des Schulunterrichts fallen aus

An deutschen Schulen fällt etwa doppelt so viel Unterricht aus, wie von Bildungsministern und Behörden behauptet: Laut einer Studie von "Zeit" und "Zeit Online" in Kooperation mit einem Marktforschungsteam der Firma Statista werden etwa fünf Prozent aller Unterrichtsstunden ersatzlos gestrichen - offizielle Zahlen sprachen bisher von etwa zwei bis drei …

Jetzt lesen »

Steinmeier kritisiert Umgang der Medien mit der AfD

steinmeier kritisiert umgang der medien mit der afd 310x205 - Steinmeier kritisiert Umgang der Medien mit der AfD

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich in die Debatte um den Umgang mit der AfD eingeschaltet. Ohne die Partei beim Namen zu nennen, kritisiert er dabei den Umgang der Medien mit der AfD, die am Sonntag mit 12,6 Prozent den Sprung in den Bundestag schaffte: "Tabubrüche dürfen sich nicht auszahlen: Wer …

Jetzt lesen »

Ex-AfD-Politiker Henkel will nicht wählen gehen

ex afd politiker henkel will nicht waehlen gehen 310x205 - Ex-AfD-Politiker Henkel will nicht wählen gehen

Der Europaabgeordnete und frühere AfD-Politiker Hans-Olaf Henkel (LKR) will zur Bundestagswahl nicht wählen gehen. "Da alle anderen Parteien Merkels Energie-, Euro-, Europa- und Flüchtlingspolitik unterstützen, bleibt mir zum ersten Male nur übrig, mich denen anzuschließen, die wahrscheinlich wieder das beste Ergebnis von allen erzielen werden: den Nichtwählern", schreibt Henkel in …

Jetzt lesen »

Regierung wusste schon lange von Mängeln in Wahlsoftware

regierung wusste schon lange von maengeln in wahlsoftware 310x205 - Regierung wusste schon lange von Mängeln in Wahlsoftware

Die Verantwortlichen für die Bundestagswahl wussten offenbar schon seit vielen Monaten, dass die vorläufigen Wahlergebnisse manipuliert werden könnten, weil eine für die Abwicklung der Wahl wichtige Software unsicher ist. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf Fragen des Linkspartei-Abgeordneten Jan Korte hervor, über die "Zeit Online" berichtet. Doch obwohl …

Jetzt lesen »

Europarechtler: EU kann Ungarns Auslandsvermögen beschlagnahmen

europarechtler eu kann ungarns auslandsvermoegen beschlagnahmen 310x205 - Europarechtler: EU kann Ungarns Auslandsvermögen beschlagnahmen

Im Streit zwischen der Europäischen Union und Ungarn über die Verteilung von Flüchtlingen hat die EU nach Einschätzung des Völker- und Europarechtlers Stefan Lorenzmeier einen bislang ungenutzten Hebel: Demnach kann die EU nach der Missachtung Ungarns des Europäischen Gerichtshofes das Auslandsvermögen des Landes beschlagnahmen. "Grundstücke oder Gebäude, die dem ungarischen …

Jetzt lesen »

Experte: Schulz sollte im TV-Duell nicht auf Außenpolitik setzen

experte schulz sollte im tv duell nicht auf aussenpolitik setzen 310x205 - Experte: Schulz sollte im TV-Duell nicht auf Außenpolitik setzen

Im Fernsehduell am kommenden Sonntag sollte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach Ansicht von Wahlkampfexperte Frank Stauss nicht mit außenpolitischen Themen angreifen. "Außenpolitik bringt aus Kampagnensicht wenig", sagte Stauss "Zeit Online": "In der Außenpolitik ist Merkel die Königin, da trauen ihr die Bürger sehr viel zu. Sie vertrauen ihr vor allem, zwischen …

Jetzt lesen »

Ströbele gegen Demokratieerklärung für Initiativen

stroebele gegen demokratieerklaerung fuer initiativen 310x205 - Ströbele gegen Demokratieerklärung für Initiativen

Der Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele hat sich gegen eine von Unionspolitikern verlangte Wiedereinführung einer Demokratieerklärung für Initiativen ausgesprochen. "Das ist wirkungsloser Aktionismus", sagte er "Zeit Online". Um Geld von Aktivisten zurückzufordern, die sich nicht an demokratische Grundwerte hielten, wie die Union sich das vorstelle, müsste man der ganzen Gruppierung nachweisen, dass …

Jetzt lesen »

CDU-Politiker von Beust begrüßt Abstimmung zur „Ehe für alle“

cdu politiker von beust begruesst abstimmung zur ehe fuer alle 310x205 - CDU-Politiker von Beust begrüßt Abstimmung zur "Ehe für alle"

Der CDU-Politiker Ole von Beust begrüßt die für Freitag vorgesehene Abstimmung im Bundestag zur "Ehe für alle". "Ja, ich freue mich", sagte er "Zeit Online". Symbolisch sei es ein "ganz wichtiger Schritt in Richtung endgültiger Gleichstellung und Emanzipation". Dass die Union vom Koalitionspartner SPD überrumpelt worden ist, hält Hamburgs früherer …

Jetzt lesen »

Finanzplatz London war Hauptdrehscheibe bei Cum-Ex-Geschäften

finanzplatz london war hauptdrehscheibe bei cum ex geschaeften 310x205 - Finanzplatz London war Hauptdrehscheibe bei Cum-Ex-Geschäften

Der Finanzplatz London ist offenbar die Hauptdrehscheibe bei sogenannten Cum-Ex-Geschäften, mit denen der deutsche Fiskus jahrelang ausgeplündert worden war, gewesen. Laut eines Berichts von "Zeit", "Zeit Online" und des NDR-Magazins "Panorama" verursachte eine Bande von nur einem knappen Dutzend Londoner Investmentbankern den Großteil des Milliardenschadens durch Cum-Ex. Mehrere Mitglieder der …

Jetzt lesen »