Start > News zu Zeitarbeit

News zu Zeitarbeit

Über 70 Prozent der Erwerbstätigen in Normalarbeitsverhältnissen

70,3 Prozent der Kernerwerbstätigen in Deutschland sind im Jahr 2018 in einem Normalarbeitsverhältnis angestellt gewesen. Der Anteil der Beschäftigten in einem Normalarbeitsverhältnis an allen Kernerwerbstätigen (Erwerbstätige im Alter von 15 bis 64 Jahren, ohne Personen in Ausbildung oder Freiwilligendienst) lag damit erstmals seit 2002 wieder über der Marke von 70 …

Jetzt lesen »

EU-Vergleich: Geringqualifizierte in Deutschland oft Niedriglöhner

In Deutschland arbeiten Geringqualifizierte deutlich häufiger im Niedriglohnsektor als in anderen europäischen Staaten. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, betrug 2016 ihr Anteil 50 Prozent. In Großbritannien sind es nur 33 Prozent, in Dänemark 25, in Frankreich 18 und in Schweden 5 Prozent. Zu diesem Ergebnis komme eine …

Jetzt lesen »

Adecco-Chef sieht keine schwere Krise am Arbeitsmarkt

Die Zeitarbeitsbranche bekommt die wirtschaftliche Schwächephase zu spüren - Grund zur Panik gibt es nach Einschätzung von Peter Blersch, Deutschland-Chef des Zeitarbeitsunternehmens Adecco, allerdings nicht. "Ehrlich gesagt sieht es immer noch erstaunlich gut aus", sagte Blersch der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Dienstagsausgabe). "Vor allem, wenn man bedenkt, was gerade alles auf …

Jetzt lesen »

400.000 Asylzuwanderer in Beschäftigung

400.000 Asylzuwanderer in Beschaeftigung 310x205 - 400.000 Asylzuwanderer in Beschäftigung

Asylbewerber in Deutschland finden nach Angaben des Instituts für Arbeitsmarktforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit zunehmend Beschäftigung - allerdings macht nur ein kleiner Teil von ihnen eine Berufsausbildung. "Unter den seit 2015 aus den acht wichtigen Asylherkunftsländern Syrien, Afghanistan, Irak, Eritrea, Pakistan, Nigeria, Somalia, Iran zu uns gekommenen Erwerbsfähigen gehen …

Jetzt lesen »

Wieder mehr gutbezahlte Jobs in Sachsen-Anhalt

Wieder mehr gutbezahlte Jobs in Sachsen Anhalt 310x205 - Wieder mehr gutbezahlte Jobs in Sachsen-Anhalt

Eine gute Konjunktur und der Fachkräftemangel führen in Sachsen-Anhalt zu einem Rückgang von Zeitarbeit und befristeten Jobs. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Jan Korte (Linke). Mehr Menschen arbeiten demnach wieder in einem normalen Arbeitsverhältnis. Im Jahr …

Jetzt lesen »

BGA will Nachbesserung beim Fachkräfteeinwanderungsgesetz

BGA will Nachbesserung beim Fachkraefteeinwanderungsgesetz 310x205 - BGA will Nachbesserung beim Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen (BGA) hat Nachbesserungen beim Fachkräfteeinwanderungsgesetz gefordert. "Die diskriminierende Sonderregelung für die Zeitarbeit im geplanten Fachkräfteeinwanderungsgesetz muss abgeschafft werden", sagte BGA-Präsident Holger Bingmann am Mittwoch. "Will die Bundesregierung das Problem fehlender Fachkräfte wirklich in den Griff bekommen, muss sie die Zeitarbeit für Fachkräfte aus Nicht-EU-Ländern öffnen." …

Jetzt lesen »

Gesamtmetallchef macht GroKo für Konjunkturschwäche verantwortlich

Gesamtmetallchef macht GroKo fuer Konjunkturschwaeche verantwortlich 310x205 - Gesamtmetallchef macht GroKo für Konjunkturschwäche verantwortlich

Vor der Eröffnung der größten Industriemesse der Welt in Hannover geht der Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall, Rainer Dulger, hart mit der Bundesregierung ins Gericht. "Die Politik trägt erhebliche Mitschuld an der Konjunkturschwäche", sagte der Unternehmer mit Blick auf die stark eingetrübten Wachstumsaussichten in Deutschland der "Welt" (Montagsausgabe). Mit zahlreichen Maßnahmen …

Jetzt lesen »

Jobcenter vermitteln oft in Zeitarbeit

Jobcenter vermitteln oft in Zeitarbeit 310x205 - Jobcenter vermitteln oft in Zeitarbeit

Arbeitssuchende werden von der Bundesagentur für Arbeit (BA) weit überproportional in Firmen der Zeitarbeitsbranche vermittelt. Obwohl in dieser Branche mit rund einer Million Menschen nur 2,7 Prozent der insgesamt 37,8 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigten angestellt sind, wurden von der BA im vergangenen Jahr 30 Prozent der Jobsuchenden in die Leiharbeit vermittelt. …

Jetzt lesen »

Anteil der Normalarbeitsverhältnisse bleibt stabil

Anteil der Normalarbeitsverhältnisse bleibt stabil 310x205 - Anteil der Normalarbeitsverhältnisse bleibt stabil

Die Zahl der Erwerbstätigen in einem Normalarbeitsverhältnis hat 2017 bei rund 25,8 Millionen Personen gelegen: Das waren 116.000 Personen mehr als im Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag auf Basis von Ergebnissen des Mikrozensus mit. Der Anteil der Beschäftigten in einem Normalarbeitsverhältnis an allen Kernerwerbstätigen blieb mit 69,3 …

Jetzt lesen »

Zahl der Leiharbeiter um vier Prozent gestiegen

zahl der leiharbeiter um vier prozent gestiegen 310x205 - Zahl der Leiharbeiter um vier Prozent gestiegen

Die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland ist zuletzt gestiegen: Zwischen Juli 2016 und Juli 2017 waren im Schnitt 1,01 Millionen Menschen in der sogenannten Arbeitnehmerüberlassung beschäftigt – 34.000 oder vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus neuen Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) hervor, berichtet das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" …

Jetzt lesen »

Fast jede zweite offene Vollzeitstelle in der Leiharbeit

fast jede zweite offene vollzeitstelle in der leiharbeit 310x205 - Fast jede zweite offene Vollzeitstelle in der Leiharbeit

Fast jede zweite bei Arbeitsagenturen und Jobcentern gemeldete Vollzeitstelle ist eine Anstellung in der Zeitarbeit. Das geht aus der Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl hervor, über die das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagsausgaben) berichtet. Demnach waren im November des vergangenen Jahres 523.790 Vollzeitstellen offiziell gemeldet, …

Jetzt lesen »