Start > News zu Zeitung

News zu Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung ist mit einer verkauften Auflage von 379.798 Exemplaren die größte deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung. Sie wird im Süddeutschen Verlag in München verlegt, seit ihr die Information Control Division der amerikanischen Besatzungsmacht 1945 als so genannte „wichtige meinungsbildende“ Tageszeitung die Lizenz zum Druck erteilt hatte.
Spezifisch für die SZ ist das Gewicht, das sie in den letzten Jahren der Kultur einräumt. Das Feuilleton folgt direkt auf den politischen Teil. Neben der Glosse Streiflicht oben auf der Titelseite ist die „Seite 3“ ein besonderes Merkmal der SZ, in der eigenen Schreibweise DIE SEITE DREI. Hier erscheinen regelmäßig große Reportagen und Hintergrundartikel. Auf der vierten Seite, der Meinungsseite, findet man täglich einen von bekannten Autoren der SZ geschriebenen Leitartikel. Außerdem erscheinen freitags eine Beilage mit einer Auswahl englischsprachiger Artikel der New York Times und das SZ-Magazin und donnerstags, für die Auflage der Region München, die Veranstaltungsbeilage SZ-Extra. Samstags erscheint die SZ seit dem 18.

Lindner will Zeit ohne klare Mehrheitsverhältnisse ausnutzen

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner will die Zeit ohne eine neue Bundesregierung dazu nutzen, Gesetzgebungsinitiativen im Bundestag zu prüfen. Der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Mittwochsausgabe) sagte Lindner, er wolle die “Zeit, die wir jetzt haben” im Bundestag für die Sacharbeit verwenden: “Es ist ja auch einmal ein Experiment: Ein Bundestag ohne klare …

Jetzt lesen »

Lindner verteidigt Jamaika-Aus: Grüne waren schuld

Der FDP-Vorsitzende Christian Linder hat das Aussteigen seiner Partei aus den Gesprächen über eine Jamaika-Koalition mit der mangelnden Kompromissbereitschaft der Grünen begründet. “Es gibt Grenzen der Kompromissfähigkeit, wenn es darum geht, einen Partner zu demütigen. Was am Ende auf dem Tisch lag, haben wir leider so empfinden müssen”, sagte Lindner …

Jetzt lesen »

Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern

Am Dienstagmorgen sind Polizeieinheiten in vier Bundesländern gegen mutmaßliche Terrorverdächtige angerückt. In Kassel, Hannover, Essen und Leipzig wurden noch vor Sonnenaufgang insgesamt acht Wohnungen durchsucht, berichtet die “Welt”. Sechs Männer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Bei den Beschuldigten handelt es sich um Syrer, so die …

Jetzt lesen »

Kretschmann beklagt Schaden für Deutschland

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat das Scheitern der Jamaika-Sondierung beklagt. “Das ist kein guter Tag für Deutschland”, sagte er der “Mitteldeutschen Zeitung” (Montagsausgabe). “Es ist ein enormer Schaden für Deutschland und Europa, wenn wir jetzt keine stabile Regierung haben. Ich habe gehofft, dass das alle einsehen und eine hohe …

Jetzt lesen »

Tarifflucht im Handwerk verstärkt Personalmangel

Für den wachsenden Fachkräftemangel im Handwerk ist nach Ansicht der IG Metall die schwindende Tarifbindung ein maßgeblicher Grund. “Mittlerweile gibt es im KFZ-Handwerk nur noch in zwei Bundesländern Flächentarifverträge. Im Elektrohandwerk sind es vier, im Heizungsbau sechs Länder”, sagte Ralf Kutzner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Gewerkschaft, der Berliner Zeitung (Montags-Ausgabe). Während …

Jetzt lesen »

EU-Kommission will gegen Benachteiligung von Frauen vorgehen

Die Europäische Kommission will EU-weit stärker gegen ungleiche Bedingungen für Männer und Frauen in Gesellschaft und Arbeitsleben vorgehen. “Statt eines linearen Fortschritts hin zu mehr Gleichberechtigung sehen wir eine gegenläufige Entwicklung”, sagte Kommissions-Vizepräsident Frans Timmermans der “Süddeutschen Zeitung” (Montagausgabe) und weiteren europäischen Medien. Es sei nicht hinnehmbar, dass Frauen in …

Jetzt lesen »

IG Metall droht Siemens mit Streik

Im Streit um die Streichung Tausender Stellen und ganzer Standorte droht die IG Metall dem Siemens-Konzern nun mit Streiks. “Sollte der Vorstand bei seinen Plänen bleiben, werden wir mit den uns als Gewerkschaft zur Verfügung stehenden Mitteln weitermachen”, sagte Siemens-Aufsichtsrat und IG-Metall-Vorstandsmitglied Jürgen Kerner der “Süddeutschen Zeitung” (Montagausgabe). “Dann schließen …

Jetzt lesen »

Steuerbehörde erhält 1,5 Millionen Datensätze zu Auslandskonten

Beim Bundeszentralamt für Steuern sind im Rahmen des automatischen Informationsaustauschs 1,5 Millionen Datensätze zu Auslandskonten eingegangen. Das berichtet die “Welt am Sonntag” unter Berufung auf das Bundesfinanzministerium. Dort habe man mit einer so großen Zahl von Kontomeldungen nicht gerechnet. Schließlich handele es sich bislang ausschließlich um Konten, auf denen deutsche …

Jetzt lesen »

Beck will Hilfe für Angehörige von Terroropfern verdoppeln

Der Beauftragte der Bundesregierung für die Verletzten und Hinterbliebenen des Anschlags auf den Berliner Breitscheidplatz, Kurt Beck (SPD), hat die Verdopplung der Soforthilfe für Opfer von Terroranschlägen gefordert. “Die Soforthilfe für Hinterbliebene – 10.000 Euro für den Verlust eines Verwandten ersten Grades – ist zu niedrig”, sagte Beck der “Rhein-Neckar-Zeitung” …

Jetzt lesen »