Start > News zu ZEW

News zu ZEW

ZEW will “harten Hund” als Bundesfinanzminister

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim schaltet sich in die Koalitionsgespräche in Berlin ein und fordert die nächste Bundesregierung auf, den Posten des Bundesfinanzministers mit einem Hardliner zu besetzen: “Angela Merkel wäre klug beraten, den Posten des Finanzministers mit einem harten Hund zu besetzen, der eher extreme Positionen …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index schwächer als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.006 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,01 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Infineon, Eon und BASF. Die Aktien von Bayer, Merck …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen verbessern sich im Oktober erneut

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Oktober erneut verbessert: Der entsprechende Index stieg von 17,0 Zählern im September auf nun 17,6 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der langfristige Durchschnitt von 23,8 Punkten werde jedoch weiterhin unterschritten. …

Jetzt lesen »

Monopolkommission für Versteigerung von Start- und Landerechten

Achim Wambach, ZEW-Chef und Vorsitzender der Monopolkommission, befürwortet eine grundsätzliche Änderung der Vergabe von Start- und Landerechten an deutschen Flughäfen, um so für mehr Wettbewerb unter den Airlines zu sorgen. “Es gibt gute Gründe, grundsätzlich wenigstens einen Teil der Slots zu versteigern”, sagte Wambach der “Süddeutschen Zeitung” (Montagsausgabe). “Es gibt …

Jetzt lesen »

Konjunkturerwartungen für China erholen sich weiter

Die Konjunkturerwartungen für China erholen sich weiter. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag mit. Der sogenannte “CEP-Indikator”, der die Konjunkturerwartungen internationaler Finanzmarktexperten für China auf Sicht von zwölf Monaten wiedergibt, liegt aktuell bei 8,3 Punkten, nach 0,0 Punkten im August, und damit erstmals wieder leicht oberhalb …

Jetzt lesen »

DAX schließt nach ZEW-Daten kaum verändert

Am Dienstag hat der DAX kaum verändert geschlossen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.561,79 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,02 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Dass sich die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren im September erheblich verbessert haben, zeigte kaum Auswirkung auf die Börsenkurse. Der …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index besser als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.549 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,08 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutschen Lufthansa, der Deutschen Börse und der Deutschen Post. …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im September deutlich

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im September deutlich verbessert: Der entsprechende Index stieg von 10,0 Zählern im August auf nun 17,0 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der langfristige Durchschnitt von 23,8 Punkten wird aber weiterhin unterschritten. …

Jetzt lesen »

Ökonomen kritisieren Junckers Reformpläne

Ökonomen haben scharfe Kritik an den Reformplänen von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker geübt. “Die Niveauunterschiede zwischen den westlichen Ländern und einigen osteuropäischen EU-Ländern sind so gravierend, dass das im Euro nicht gut gehen kann”, sagte Lüder Gerken, Vorsitzender des Centrums für europäische Politik (CEP) der “Welt am Sonntag”. Juncker will den …

Jetzt lesen »