Start > News zu ZEW

News zu ZEW

Immer mehr Wagniskapital in Deutschland investiert

2016 wurden in Deutschland 934 Millionen Euro Wagniskapital investiert – fast 100 Millionen Euro mehr, als noch im Jahr zuvor. Das sagte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries am Donnerstag. Bei Wachstumsfinanzierungen gebe es aber weiterhin “Nachholbedarf”. Ziel sei es, dass Volumen an Wagniskapital in den kommenden Jahren zu verdoppeln – durch die …

Jetzt lesen »

Deutsche US-Investitionen könnten um 39 Milliarden Euro steigen

Die geplante Steuerreform in den USA wird auf Investitionen eine massive Sogwirkung entfalten. Davon sind Ökonomen fest überzeugt: “Der Steuerwettbewerb wird eine neue Dimension bekommen”, sagte ZEW-Unternehmensteuerexperte Christoph Spengel dem “Handelsblatt” (Mittwochsausgabe). Erstmals hat Spengel jetzt gemeinsam mit einer Forschergruppe der Universität Mannheim die Dimension dieses Sogs für Deutschland berechnet: …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index schwächer als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.136 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,09 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von RWE, SAP und Fresenius Medical Care. Die Aktien der …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen gehen im Dezember 2017 zurück

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im Dezember verschlechtert: Der entsprechende Index sank von 18,7 Zählern im November auf nun 17,4 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der langfristige Durchschnitt von 23,7 Punkten werde damit weiterhin unterschritten. Die …

Jetzt lesen »

Studie: Strom wird vor allem bei Hartz-IV-Empfängern abgestellt

Der Strom wird in Deutschland vor allem bei Menschen abgestellt, die von Hartz IV leben, und bei Geringverdienern, die verschuldet sind. Das zeigt eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) gemeinsam mit der Caritas, über welche die “Zeit” berichtet. Familien bekommen demnach besonders häufig Stromsperren angedroht. Tatsächlich gesperrt werden …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index etwas schwächer als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.068 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,05 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Infineon, Continental und der Deutschen Lufthansa. Die Aktien von …

Jetzt lesen »

ZEW-Konjunkturerwartungen steigen im November erneut an

Die mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren haben sich im November erneut verbessert: Der entsprechende Index stieg von 17,6 Zählern im Oktober auf nun 18,7 Punkte. Das teilte das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mit. Der langfristige Durchschnitt von 23,7 Punkten werde jedoch weiterhin unterschritten. …

Jetzt lesen »

ZEW will “harten Hund” als Bundesfinanzminister

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim schaltet sich in die Koalitionsgespräche in Berlin ein und fordert die nächste Bundesregierung auf, den Posten des Bundesfinanzministers mit einem Hardliner zu besetzen: “Angela Merkel wäre klug beraten, den Posten des Finanzministers mit einem harten Hund zu besetzen, der eher extreme Positionen …

Jetzt lesen »

DAX am Mittag kaum verändert – ZEW-Index schwächer als erwartet

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.006 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,01 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Infineon, Eon und BASF. Die Aktien von Bayer, Merck …

Jetzt lesen »