ZIV

LZ77 ist ein Verfahren zur Datenkompression, das 1977 von Abraham Lempel und Jacob Ziv veröffentlicht wurde. Die Autoren machten sich erstmals zunutze, dass ganze Wörter, oder zumindest Teile davon, in einem Text mehrfach vorkommen. Im Gegensatz dazu wurde bei der zuvor fast ausschließlich genutzten Huffman- bzw. Shannon-Fano-Kodierung lediglich die unterschiedliche Häufigkeit einzelner Zeichen in einem Text ausgenutzt.
Deutschland

Ebike plant bundesweites Netzwerk zur Kurzzeit-Miete

Berlin - Der Elektrofahrrad-Hersteller Ebike rechnet in den kommenden Jahren mit einem Verkaufsboom bei E-Bikes: "Es wird in zehn Jahren…

Weiterlesen »
News

Im Krankenbett des Feindes: Israelis pflegen Syrer gesund

Formal befinden sich Israelis und Syrer seit Jahrzehnten im Kriegszustand - doch in dieser ruhigen Klinik im Norden Israels behandeln…

Weiterlesen »
Back to top button
Close