Start > News zu Zugverkehr

News zu Zugverkehr

Zugverkehr unregelmäßig ist ein deutscher Kriminalfilm der DEFA von Erich Freund aus dem Jahr 1951.

Streckensperrungen: Bahn investiert 120 Millionen in Sachsen-Anhalt

Die Deutsche Bahn startet 2019 mit Bauarbeiten zur Modernisierung der Strecke Magdeburg–Halle (Saale) und investiert mit dem Bund zusammen rund 120 Millionen Euro. In den nächsten Jahren werden monatelange Streckensperrungen allerdings eine Begleiterscheinung sein, teilte die Bahn am Donnerstag mit. Für erste Arbeiten werde der Streckenabschnitt Sachsendorf–Köthen–Halle (Saale) vom 11. …

Jetzt lesen »

Zugverkehr läuft nach Streikende wieder an

Nach dem Ende des Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) läuft der Zugverkehr der Deutschen Bahn allmählich wieder an. Beim Fernverkehr komme es dennoch weiterhin zu Verspätungen und einzelnen Zugausfällen, teilte die Bahn am Montagmittag mit. In den Reisezentren der großen Bahnhöfe rechne man bis in die Abendstunden mit einem …

Jetzt lesen »

DB: Warnstreiks werden Zugverkehr bundesweit beeinträchtigen

Die für Montagvormittag angekündigten Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) bei der Deutschen Bahn werden den Zugverkehr voraussichtlich bundesweit beeinträchtigen. Mit Störungen sei auch nach dem Ende der Warnstreiks über Stunden zu rechnen, teilte die Bahn am Sonntag mit. Man setze alles daran, die Auswirkungen der Warnstreiks auf die Kunden …

Jetzt lesen »

Anschlag auf ICE-Trasse: Ermittler prüfen rechten Hintergrund

Ermittler gehen Hinweisen auf einen möglichen fremdenfeindlichen Hintergrund der Stahlseil-Attacke auf die ICE-Strecke zwischen Nürnberg und München nach. „Wir halten es für möglich, dass es sich um einen radikalisierten Einzeltäter aus dem extrem rechten Milieu handelte, der kurz vor der Landtagswahl in Bayern Stimmung gegen Flüchtlinge provozieren wollte“, sagte ein …

Jetzt lesen »

ICE-Strecke Köln-Frankfurt wieder teilweise befahrbar

Die ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist wieder teilweise befahrbar. Mehr als zwei Drittel der regulären Züge fahren wieder, teilte die Bahn am Samstag mit. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, habe man in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht. Auf dem betroffenen Gleisabschnitt werde vorerst mit …

Jetzt lesen »

Deutsche Bahn will Glasfasernetz öffnen

Die Deutsche Bahn will nicht nur Passagiere auf ihrem Schienennetz befördern, sondern auch Daten – und zwar neben den Gleisen. Dort verlaufen auf Zehntausenden Kilometern Schächte, in denen auf weiten Strecken bereits Glasfaserkabel liegen. Bislang benötigt die Bahn diese Infrastruktur, um den Zugverkehr zu steuern. Wie der „Spiegel“ in seiner …

Jetzt lesen »

Viele Züge stehen wegen Unwetter still

Wegen heftiger Unwetter ist bei der Bahn am Donnerstag der Zugverkehr teilweise zusammengebrochen. Insbesondere der Norden Deutschlands sei betroffen, teilte die Bahn am Abend mit. Aber auch im Süden kam es zu vielen Zugverspätungen. Betroffene können ihre Tickets gebührenfrei zurückgeben, auch die Zugbindung wurde aufgehoben. „Derzeit werden Züge in den …

Jetzt lesen »

Bahn erteilt ICE-Strecke nach London eine Absage

Die Bahn stellt laut eines Zeitungsberichts die Pläne für eine ICE-Strecke nach London vorerst komplett zurück. Die britische Zeitung „Independent“ berichtet in ihrer Sonntagsausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise, Grund dafür seien „Änderungen des wirtschaftlichen Umfeldes“. Seit Jahren war eine direkte ICE-Verbindung von Frankfurt über Köln nach London im Gespräch. Die …

Jetzt lesen »

FDP-Parteitag lehnt Lockerung der Russland-Sanktionen ab

Die FDP will keine Lockerung der von der EU im Zuge der Ukraine-Krise gegen Russland verhängten Sanktionen. Eine klare Mehrheit der Delegierten stimmte am Sonntag beim 69. ordentlichen FDP-Bundesparteitag für einen entsprechenden Antrag des Bundesvorstands und lehnte einen Änderungsantrag von FDP-Vize Wolfgang Kubicki und des Thüringer Landesvorsitzenden Thomas Kemmerich ab. …

Jetzt lesen »