Zwischenlager Gorleben

Augsburg

Umfrage: Nur vier Ministerpräsidenten würden Endlager im Land akzeptieren

München – Die Bereitschaft der Bundesländer, ein Atommüll-Endlager in ihrem Land einzurichten, ist trotz der Einigung auf eine neue und…

Weiterlesen
Braunschweig

Niedersachsen verlangt Neuanfang in der Atommüllpolitik

Hannover – Das Land Niedersachsen will bei den abschließenden Bund-Länder-Gesprächen über ein Gesetz zur Auswahl eines deutschen Atommüllendlagers am kommenden…

Weiterlesen
Braunschweig

Nach Gorleben-Aus: Es gibt noch 1.100 Stellplätze für Castoren

Düsseldorf – Obwohl ab sofort keine weiteren Castorbehälter mit Atommüll mehr in das Zwischenlager Gorleben gebracht werden sollen, gibt es…

Weiterlesen
Braunschweig

Niedersachsen: Weil will Asse II räumen lassen

Hannover – Niedersachsens neuer Ministerpräsident Stephan Weil will das illegale Atommülllager im niedersächsischen Bergwerk Asse II bei Wolfenbüttel räumen lassen.…

Weiterlesen
Braunschweig

Reform der Ökostrom-Förderung: NRW sieht kaum Einigungschance

Düsseldorf – Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) sieht wenig Chancen für eine Einigung von Bund und Ländern auf eine Reform…

Weiterlesen
Deutschland

Weil will Gorleben aus Suche nach Atommüllendlager ausschließen

Berlin – Der designierte niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat seine Forderung bekräftigt, den Standort Gorleben aus der geplanten bundesweiten…

Weiterlesen
Braunschweig

Weil fordert nationale Ethik-Kommission für Endlagersuche

Hannover – Der designierte Ministerpräsident von Niedersachsen, Stephan Weil (SPD), lehnt im Streit um die Endlagersuche für Atommüll ein schnelles…

Weiterlesen
Deutschland

AKW-Betreiber prüfen Zahlungsstopp für Gorleben

Berlin – Die Betreiber der deutschen Atomkraftwerke prüfen einen Finanzierungsstopp für die Arbeiten im Salzstock Gorleben. Das sagte der Präsident…

Weiterlesen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"