Auto

Nissan Charge – Jetzt auch mit dem Nissan e-NV200 europaweit problemlos laden

Nissan lässt den Strom fließen: Der japanische Automobilhersteller bietet seinen Ladedienst Nissan Charge ab sofort auch für den vollelektrischen Kleintransporter e-NV200 an. Damit erhalten nun alle Fahrer von Nissan Elektrofahrzeugen Zugang zu europaweit mehr als 150.000 Ladepunkten, davon über 24.000 allein in Deutschland – das entspricht rund 80 Prozent des öffentlichen Ladenetzes hierzulande. Die in Zusammenarbeit mit dem Service-Provider Plugsurfing angebotene App umfasst den kompletten Ladeprozess – vom Auffinden einer zum Elektrofahrzeug passenden Ladesäule bis hin zur Abrechnung. Die für Apple- und Android-Smartphones kostenlos erhältliche Nissan Charge App liefert nicht nur alle Informationen, sondern dient an kompatiblen Stationen sogar als Steuergerät, mit dem sich der Ladevorgang starten und beenden lässt. Neben der praktischen App profitieren die E-Autofahrer mit Nissan Charge von weiteren Vorteilen. Sie sparen beispielsweise bis zu zehn Prozent an sämtlichen Ladesäulen im Roaming-Netz von Plugsurfing. LEAF und e-NV200 Kunden erhalten zudem einen kostenlosen Ladeschlüssel, der als Zugangsberechtigung an all jenen Stationen dient, an denen die App nicht ausreicht. Nissan Charge ist sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden des e-NV200 bis zum 30. September 2020 kostenlos. Anschließend wird eine Gebühr von einem Euro pro Monat fällig, die genauso wie die Abrechnung der Ladevorgänge direkt von Plugsurfing abgebucht wird.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close