NRA-Kongress in Texas: Trump fordert mehr statt weniger Waffen

Drei Tage nach dem Schulamoklauf in der texanischen Kleinstadt Uvale hat in Houston der Jahreskongress der Waffenlobby NRA stattgefunden. Unter den Sprechern war auch der ehemalige US-Präsident Donald Trump. Angesichts des „Bösen in unserer Welt“ forderte Trump mehr Waffen. Schulen sollten nur noch einen einzigen Eingang, starke Zäune und Metalldetektoren haben. Zudem schlug der Republikaner vor, zu jeder Zeit einen bewaffneten Wachmann oder Polizisten auf dem Gelände zu postieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert