News

NRW-Wirtschaftsminister begrüßt Gespräche über Tengelmann-Rettung

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) hat sich in die Debatte über die Zukunft der Supermarktkette Kaiser`s/Tengelmann eingeschaltet. Er habe „ein hohes Interesse daran, dass die Hängepartie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Kaiser`s/Tengelmann endet und die Arbeitsplätze erhalten bleiben“, sagte Duin dem „Handelsblatt“. „Deshalb ist es gut, wenn sich die beteiligten Unternehmen an einen Tisch setzen und gemeinsam nach einer Lösung suchen“, sagte Duin mit Blick auf Berichte über ein geplantes Spitzentreffen von Branchenvertretern, bei dem eine Zerschlagung von Kaiser’s/Tengelmann verhindert werden soll.

In Branchenkreisen hieß es, die Gewerkschaft Verdi sondiere Möglichkeiten, Vertreter von Tengelmann, Edeka und Konkurrent Rewe an einen Tisch zu bringen. Für den 23. September ist bei Kaiser`s Tengelmann eine Aufsichtsratssitzung anberaumt.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"