NewsUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

NYSE Euronext und IntercontinentalExchange geben vorläufige Ergebnisse der Aufteilungsberechnungen bekannt

New York – IntercontinentalExchange (NYSE:ICE), ein führender Betreiber globaler Märkte und Clearingstellen, und NYSE Euronext (NYSE: NYX) gaben heute die vorläufigen Ergebnisse der von Computershare Inc., dem Umtauschbevollmächtigten im Rahmen der bevorstehenden Übernahme von NYX durch ICE, vorgenommenen Berechnungen bekannt.

Wie bereits gemeldet, hatten die Aktionäre gemäß den Bestimmungen des Amended and Restated Agreement and Plan of Merger vom 19. März 2013 (der „Fusionsvertrag“) zwischen NYX, ICE, IntercontinentalExchange Group, Inc. („ICE Group“), Braves Merger Sub, Inc. und NYSE Euronext Holdings LLC (f/k/a Baseball Merger Sub, LLC), vorbehaltlich der Aufteilung, Zuteilung und bestimmter im Fusionsvertrag dargelegter Einschränkungen, die folgende Wahl der Gegenleistung für jede NYX-Stammaktie (außer ausgeschlossene Aktien und Aktien, deren Inhaber die Annahme des Angebots abgelehnt haben; weitere Einzelheiten im Fusionsvertrag):

  • eine Anzahl an gültig emittierten, vollständig einbezahlten und nicht nachschusspflichtigen Stammaktien der ICE Group mit einem Nennwert von 0,01 USD je Aktie (jeweils „Aktie der ICE Group“), was 0,1703 und einer Barzahlung von 11,27 USD ohne Zinsen (zusammen der „Standardvariante“) entspricht,
  • eine Barzahlung von 33,12 USD ohne Zinsen (der „Barbetrag“) oder
  • eine Anzahl an Aktien der ICE Group, was 0,2581 entspricht.

Da das Aktienpaket, wie bereits gemeldet, erheblich überzeichnet war, wird die an die Inhaber, die sich für das Aktienpaket entschieden haben, zu leistende Gegenleistung gemäß den Bestimmungen des Fusionsvertrages anteilig aufgeteilt. Basierend auf den verfügbaren Informationen mit Stand vom 1. November 2013, 17.00 Uhr New Yorker Zeit, und vorbehaltlich der endgültigen Festsetzung erhalten:

  • Aktionäre von NYX, die sich für die Standardvariante entschieden haben bzw. die bis zum Stichtag, dem 31. Oktober 2013, 17.00 Uhr New Yorker Zeit, keine gültige Wahl getroffen hatten, was als Entscheidung für die Standardvariante betrachtet wurde, die Standardvariante der Gegenleistung.
  • Aktionäre von NYX, die sich für den Barbetrag entschieden haben, den Barbetrag der Gegenleistung.
  • Aktionäre von NYX, die sich für das Aktienpaket entschieden haben, für jede NYX-Stammaktie (außer ausgeschlossenen Aktien und Aktien, deren Inhaber die Annahme des Angebots abgelehnt haben, wie im Fusionsvertrag näher erläutert) eine Anzahl an gültig emittierten, vollständig einbezahlten und nicht nachschusspflichtigen Stammaktien der ICE Group, was 0,171200756 und einer Barzahlung von 11,154424 USD entspricht.

Wie bereits gemeldet, gehen ICE und NYSE Euronext davon aus, dass die geplante Übernahme innerhalb von zwei Werktagen nach Erhalt der letzten aufsichtsrechtlichen Zustimmungen, die in den nächsten Tagen bei ICE und NYX eingehen sollten, abgeschlossen wird.

Über IntercontinentalExchange

IntercontinentalExchange (NYSE: ICE) ist ein führender Betreiber regulierter Börsen und Clearingstellen. Das Unternehmen bietet Risikomanagementdienste für die globalen Märkte in den Produktbereichen Landwirtschaft, Kredite, Währungen, Emissionen, Energie und Aktienindizes.

Safe-Harbor-Erklärung gemäß dem US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 – Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf das Geschäft von IntercontinentalExchange, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, sind „zukunftsgerichtete Aussagen“, die Risiken und Unwägbarkeiten beinhalten. Eine Erörterung weiterer Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen in zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, entnehmen Sie bitte den Eingaben von ICE bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC, darunter insbesondere die Risikofaktoren im Jahresbericht von ICE auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr bis 31. Dezember 2012, der am 6. Februar 2013 bei der SEC eingereicht wurde.

Über NYSE Euronext

NYSE Euronext (NYX) ist ein führender globaler Börsenbetreiber und Anbieter innovativer Handelstechnologien. An den Börsen des Unternehmens in Europa und den USA werden Aktien, Futures, Optionen, festverzinsliche Wertpapiere und börsennotierte Produkte gehandelt. Mit ca. 8.000 notierten Wertpapieremissionen (ohne europäische strukturierte Produkte) repräsentieren die Aktienmärkte von NYSE Euronext – die New Yorker Börse, NYSE Euronext, NYSE MKT, NYSE Alternext und NYSE Arca – ein Drittel des weltweiten Aktienhandels und damit die größte Liquidität aller Börsenkonzerne der Welt. NYSE Euronext betreibt außerdem NYSE Liffe, eines der führenden Derivatgeschäfte Europas und nach Handelswert das zweitgrößte der Welt. Über seine Sparte NYSE Technologies bietet das Unternehmen auch ein umfassendes Portfolio von Handelstechnologien, Konnektivitäts- und Marktdatenprodukten und -dienstleistungen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"