Start > Tourismus - aktuelle Nachrichten zu Urlaub, Reisen und Flügen > Passagierverkehr am DXB steigt im November 2014 um 4,3 Prozent an
Drehkreuz Dubai

Passagierverkehr am DXB steigt im November 2014 um 4,3 Prozent an

Drehkreuz DubaiDubai - Die Firma Dubai Airports hat ihre Wachstumslinie in der zweiten Jahreshälfte 2014 beibehalten können. Der Passagierverkehr am Flughafen Dubai International ist im November um 4,3 Prozent angestiegen. Die Angaben stammen aus dem neuesten Verkehrsbericht, den der Betreiber Dubai Airports heute veröffentlicht hat.
„Angesichts des in den ersten elf Monaten erreichten Verkehrsaufkommens sowie der Tatsache, dass im Dezember einige der bisher geschäftsreichsten Tage überhaupt verzeichnet werden konnten, sind wir zuversichtlich, dass wir das Jahr oberhalb der 70-Millionen-Marke abschließen und unsere Position als geschäftsreichster internationaler Flughafen der Welt festigen können“
Der Passagierverkehr belief sich im November 2014 auf insgesamt 5.565.509 Personen. Dies bedeutet eine Steigerung um 4,3 Prozent gegenüber den 5.337.544 Passagieren, die im gleichen Monat 2013 verzeichnet wurden. Der Verkehr seit Jahresbeginn ist im Vergleich zu den 60.384.407 Passagieren, die in den ersten 11 Monaten des letzten Jahres verzeichnet werden konnten, um 5,9 Prozent auf 63.977.063 angestiegen. Die Anzahl der Flugbewegungen ist im November 2014 gegenüber den 31.525 Bewegungen, die im November letzten Jahres verzeichnet wurden, um 10 Prozent auf 34.690 Bewegungen angestiegen. Die Flugbewegungen seit Jahresbeginn sind gegenüber den 337.121 Bewegungen, die in den ersten 11 Monaten des Jahres 2013 gezählt werden konnten, um 3,5 Prozent auf 325.469 Bewegungen zurückgegangen. Der in diesem Jahr bisher beobachtete Rückgang der Flugbewegungen lag an Kapazitätskürzungen in diesem Jahr während des Landebahnsanierungsprogramms. Im regionalen Vergleich war Osteuropa die am schnellsten wachsende Region. Hier stieg der Passagierverkehr im November im Jahresvergleich um 54,1 Prozent, angetrieben durch ein starkes Wachstum, das von Budapest, Prag und Warschau ausging. Das Frachtaufkommen ist im November 2014 um 8 Prozent auf 205.375 Tonnen gesunken, gegenüber 223.195 Tonnen, die im gleichen Monat des Vorjahres verzeichnet wurden. Das Frachtaufkommen seit Jahresbeginn ist gegenüber den im Vorjahreszeitraum erreichten 2.225.486 Tonnen um 2,7 Prozent auf 2.164.738 Tonnen gefallen. Das Frachtaufkommen am Flughafen Dubai International war in der zweiten Jahreshälfte 2014 weiterhin von der in diesem Jahr erfolgten Verlegung sämtlicher spezieller Frachtflugzeugservices an den Flughafen Al Maktoum International beeinflusst. „Angesichts des in den ersten elf Monaten erreichten Verkehrsaufkommens sowie der Tatsache, dass im Dezember einige der bisher geschäftsreichsten Tage überhaupt verzeichnet werden konnten, sind wir zuversichtlich, dass wir das Jahr oberhalb der 70-Millionen-Marke abschließen und unsere Position als geschäftsreichster internationaler Flughafen der Welt festigen können“, sagte Paul Griffiths, CEO von Dubai Airports. „Mit Blick auf 2015 sind die Prognosen weiterhin außergewöhnlich günstig, und wir gehen davon aus, dass wir das starke Wachstum, das wir in diesem Jahr erreicht haben, in den nächsten 12 Monaten beibehalten können. Daher investiert Dubai Airports weiterhin in erstklassige Anlagen, mit denen diese Nachfrage erfüllt werden kann. Dazu zählt auch die Eröffnung des neuen Concourse D in der ersten Hälfte des nächsten Jahres.“

Hier nachlesen ...

50.000 Klagen gegen Airlines wegen Verspätungen

Von Januar bis Ende August haben die Amtsgerichte, die für die 15 größten deutschen Flughäfen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.