Start > Ratgeber - Nachrichten zu Wirtschaftsrecht, Vertragsrecht, Konsumentenschutz > Prepaid MasterCards gibt es auch mit Schufa-Eintrag
Kreditkarte - Prepaid MasterCards gibt es auch mit Schufa-Eintrag

Prepaid MasterCards gibt es auch mit Schufa-Eintrag

Kreditkarte Berlin - Mit den Prepaid MasterCards von PayCenter kann auch trotz negativem Schufa-Eintrag ein Konto eröffnet werden. Da die MasterCards auf Guthabenbasis geführt werden, ist eine Verschuldung oder Überziehung des Limits nicht möglich. Daher ist anders als bei klassischen Kreditkarten oder Girokonten ist eine Bonitätsprüfung bzw. Anfrage oder Meldung an die Schufa nicht erforderlich.

Garantierte Kontoeröffnung

Für jeden neuen Privatkunden wird die Kontoneueröffnung garantiert, auch im Falle eines negativen Schufa-Eintrages. Die Registrierung kann online auf der entsprechenden Website des Kartenprodukts durchgeführt werden. Hierfür wird lediglich eine gültige eMail-Adresse benötigt. Über diese wird die Registrierung bestätigt und erfolgreich abgeschlossen. Nach der Bestätigung der Ausweisdaten über das PostIdent, d.h. die Legitmationsprüfung bei der Deutschen Post, kann die Erstaufladung der Karte erfolgen. Danach wird die Karte in Produktion gemeldet und einen Werktag später per Post versendet.

Eigenes Kartendesign

Einige Kartenprodukte können mit einem eigenen Design versehen werden. Während der Online-Registrierung wird ein eigenes Bild hochgeladen und die Karte in diesem Design produziert. Die Karte im individuellen Design ist auch für Unternehmen möglich: im Corporate Design des Unternehmen ist die Karte damit eine werbewirksame Gelegenheit, sein Unternehmen bekannt zu machen.

Einfach Prepaid-sicher: Schutz durch das Guthabenprinzip und die aktuelle Umsatzübersicht

Oft genügt v.a. beim Einkaufen im Internet mit klassischen Kreditkarten schon die Angabe der Kreditkartennummer, um mit der Karte bezahlen zu können. Prepaid Kreditkarten schränken den Kartenmissbrauch dank Überziehungsschutz erheblich ein. Denn nur das auf die Karte aufgeladene Guthaben kann bei den schufafreien MasterCards ausgegeben werden. Bei Verlust der Prepaidkarte kann diese zudem durch einen Anruf bei der Sperrhotline oder im Online-Account innerhalb kürzester Zeit gesperrt werden, wodurch das Guthaben auf der Karte gesichert ist. Für alle Prepaid MasterCards (mit und ohne Kontofunktion erhältlich) kann im passwortgeschützten Online-Account eine Umsatzübersicht tagesaktuell abgerufen werden. Anders als bei klassischen Kreditkarten, wo häufig erst am Monatsende die Abrechnung erfolgt, können fehlerhafte Abbuchungen sofort erkannt werden. Durch schnelles Reagieren kann finanzieller Schaden so minimiert werden.

Made in Germany: Die Vorteile deutscher Prepaid MasterCards

Auf der Suche nach einer sicheren und zuverlässigen Prepaid Kreditkarte sollten Kunden auf einen deutschen Firmensitz der kartenausgebenden Bank achten. Denn im Vergleich zu ausländischen Prepaidkarten unterliegt das Guthaben bei deutschen Prepaid Kreditkarten der gesetzlichen Einlagensicherung. Prepaid MasterCards wie die SupremaCard  sind somit die sichere Alternative zu ausländischen Kartenmodellen. Spätestens seit der Insolvenzwelle amerikanischer Banken ist die Bedeutung einer Guthabenabsicherung klar geworden. Prepaid MasterCards aus Deutschland bieten durch die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung einen klaren Vorteil gegen über Kartenmodellen aus dem Ausland. Denn auch im Insolvenzfall der Bank ist das gesamte Guthaben vor Verlust geschützt. Ebenso wichtig wie eine Einlagensicherung ist die transparente Offenlegung aller anfallenden Gebühren. Bei unseren Prepaid MasterCards werden sämtliche Gebühren auf der Kartenwebseite aufgeführt. Kostenfreie und kostenpflichtige Services und Funktionen werden dabei deutlich voneinander abgegrenzt. Foto: © highwing

Hier nachlesen ...

Ein Massivhaus bauen – was heißt das eigentlich genau?

Bei einem Massivhaus handelt es sich um ein Haus, das Stück für Stück aus Mauerwerk …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.