GamingGesundheitNewsclipSocialSport

Racing Unleashed 2021: Meisterschaftsentscheidung nach Startchaos weiterhin offen

Der Meisterschaftsführende Alejandro Sanchez (ESP) verpasst eine Vorentscheidung im Titelkampf – trotz der Abwesenheit des Meisterschaftszweiten Michal Smidl (CZE). Nach der Kollision von Sanchez (Platz 4 nach Penalty Time) und Coque Lopez (Platz 3) übernahm Christoph Holstein (Hünenberg ZG) die Führung und fuhr bis zum Schluss ein einsames Rennen – der Konkurrenz ließ er keine Chance näher zu kommen. Zweiter wurde Dominik Dedic (Küsnacht ZH), der – gestartet von Platz 6 aus – ebenfalls ein Gewinner der Startphase war. Angelo Michel (Peiting im Pfaffenwinkel) fuhr als bester Deutscher auf Rang 8.
Das Saisonfinale der Racer und Challenger League findet am 12. Dezember statt. Eine Besonderheit: Die Strecke des letzten Meisterschaftsrennens ist noch geheim und wird erst am 8. Dezember publiziert. Für die Piloten bedeutet das, dass sie weniger Vorbereitungszeit haben. Spannung ist programmiert!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"