Raketen treffen Entbindungsstation: Neugeborenes stirbt in Südukraine


Bei einem nächtlichen Raketenangriff auf ein Krankenhaus im südukrainischen Wilnjansk ist am Mittwoch ein Neugeborenes getötet worden. Die Mutter des Babys und ein Arzt konnten lebend aus den Trümmern gerettet werden. Laut Gouverneur der Region Saporischschja seien die Raketen russisch gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert