Newsclip

Rettungshubschrauber im Einsatz: Zwei Personen nach Unfall schwerverletzt

„Es war ein Trümmerfeld, was man hier sehen konnte“, so beschreibt die Feuerwehr das Bild nach einem Unfall am Donnerstagnachmittag (04.01.2021). Alles begann damit, dass ein Auto, das bei Unterdornlach (Lkr. Kulmbach) auf die B85 einbiegen wollte, einen BMW übersah. Der BMW konnte dem ersten Auto zwar ausweichen, kam aber beim Ausweichmanöver ins Schleudern. Darauf kollidierte der BMW mit voller Wucht mit einem Lada, der ebenfalls auf der B85 unterwegs war. Während Ersthelfer den Autofahrer aus dem Lada befreien konnten, war der BMW-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nach dem Unfall brach am BMW zudem ein kleiner Brand aus. Diesen konnten die Ersthelfer aber sofort ablöschen. Anschließend wurde der BMW-Fahrer von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus seinem völlig demolierten Auto befreit. Sowohl der BMW-Fahrer als auch der Fahrer des Lada erlitten schwere Verletzungen. Ein Autofahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, der andere wurde mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"