AugsburgDüsseldorfErlangenFürthIngolstadtKölnMünchenNewsNürnbergRegensburgStädteUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu FirmenWürzburg

Rewe will Beschwerde gegen Kaiser’s-Edeka-Fusion zurückziehen

rewe will beschwerde gegen kaisers edeka fusion zurueckziehen - Rewe will Beschwerde gegen Kaiser's-Edeka-Fusion zurückziehenDie Rewe Group will ihre Beschwerde gegen die Ministererlaubnis zur Fusion von Kaiser`s Tengelmann mit Edeka beim Oberlandesgericht Düsseldorf unmittelbar nach der Unterzeichnung der Verträge mit Edeka zurückziehen. Das teilte Rewe-Chef Alain Caparros am Mittwoch in Köln mit. "Durch die Einigung, die in den letzten Wochen mit Edeka zur Übernahme von Kaiser`s Tengelmann-Märkten in Berlin, NRW und Bayern erzielt wurde, hat die REWE ein zentrales Ziel zur Sicherung ihrer Zukunft und zur Stärkung des Wettbewerbs erreicht", sagte Caparros.

Rewe und Edeka hatten sich in der vergangenen Woche über den Kaufvertrag zur Weitergabe von Kaiser`s-Tengelmann-Filialen im Rahmen der Ministererlaubnis geeinigt und diesen dem Bundeswirtschaftsministerium vorgelegt. Vorausgegangen war ein monatelanger Streit.

Foto: Rewe-Logo, über dts Nachrichtenagentur
Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weiterlesen ...
Close
Back to top button
Close