DeutschlandNews

RKI meldet 18.487 Corona-Neuinfektionen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat für Deutschland am frühen Mittwochmorgen 18.487 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Das ist ein Plus von rund 7,4 Prozent gegenüber dem am letzten Mittwoch gemeldeten Wert. Am Vortag hatten die Neuinfektionszahlen gegenüber der Vorwoche noch stagniert.

Die Zahl der aktiven Infektionen stieg unterdessen nach RKI-Schätzung auf rund 239.000 und erreichte damit erneut einen neuen Höchststand. Rund 1,3 Prozent oder genau 3.064 Personen liegen mit einer Covid-19-Erkrankung auf einer Intensivstation. Laut RKI wurden zudem binnen eines Tages 261 neue Todesfälle registriert, bei denen der Verstorbene mit dem Coronavirus infiziert war. (dts Nachrichtenagentur)
Foto: Seniorin mit Mundschutz und Einkaufstüte, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"