dts_image_7014_nmhnkeitrf_2171_445_334

Rösler zu Gesprächen mit Merkel und Gabriel in Berlin

Philipp Rösler, über dts NachrichtenagenturBerlin – Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler ist heute (Mittwoch) erstmals seit Ende der schwarz-gelben Regierungszeit zu Gast bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin. In einem Interview mit „Bild“ (Mittwoch) sagte Rösler: „Ich freue mich, die Bundeskanzlerin wieder zu sehen, ebenso wie Wolfgang Schäuble. Mit beiden habe ich in den letzten vier Jahren gut und eng zusammengearbeitet.“ Über seinen neuen Job als Vorstand beim Weltwirtschaftsforum in Genf sagte Rösler: „Die neue Arbeit macht mir wahnsinnig viel Freude.“

Er treffe „nicht nur mehr Politiker, sondern ebenso Unternehmer und globale Firmen. Vor allem aber bin ich viel unterwegs. Alleine in den letzten fünf Wochen bin ich einmal um die Welt gereist.“ Rösler wird von WEF-Chef Klaus Schwab und einer 60-köpfigen Wirtschaftsdelegation begleitet. „Wir sind auf Einladung der Bundeskanzlerin in Berlin, um die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und Deutschlands Rolle in der Welt zu diskutieren“, sagte Rösler. Beim Treffen mit seinem Amtsnachfolger wird es nach Angaben Röslers um die Energiewende und die Probleme für die deutsche Wirtschaft gehen. „Vor allem werden wir über Energie und die Leistungsfähigkeit der deutschen Wirtschaft sprechen. Deutschlands Energiewende interessiert immerhin die ganze Welt.“

Foto: Philipp Rösler, über dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.