Start > Schlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten > Russland: Geheimdienst geht bei Sinai-Absturz von Terroranschlag aus
dts image 6967 sbpntbqten 2171 701 5261 660x330 - Russland: Geheimdienst geht bei Sinai-Absturz von Terroranschlag aus

Russland: Geheimdienst geht bei Sinai-Absturz von Terroranschlag aus

Fahne von Russland, über dts NachrichtenagenturDer Absturz der russischen Passagiermaschine Ende Oktober über Ägypten ist nach Angaben des FSB, Russlands Inlandsgeheimdienst, auf einen Terroranschlag zurückzuführen. "Wir können definitiv sagen, dass dies ein terroristischer Akt war", sagte der Direktor des FSB, Alexander Bortnikov, laut russischen Medien während eines Treffens mit Präsident Wladimir Putin. Die Ermittler hätten in den Trümmern des abgestürzten Airbus A321 Spuren von Sprengstoff gefunden, hieß es weiter.

Bei dem Absturz der Maschine, die am 31. Oktober vom Ferienort Scharm el-Scheich nach Sankt Petersburg unterwegs war, starben alle 224 Menschen an Bord der Passagiermaschine.
Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Griechische Regierung schlägt Verschärfung des EU-Türkei-Deals vor

Angesichts der rapide steigenden Migrantenzahlen auf den griechischen Inseln in der Ostägäis hat die Regierung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.