Sattelzug prallt in Sicherungsfahrzeug auf der A6 bei Sinsheim – Fahrer in Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt


BAB 6 / Sinsheim (ots): Am Dienstagmorgen ereignete sich auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Mannheim, kurz nach der Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt, ein schwerer Verkehrsunfall mit einem LKW. Aufgrund eines defekten Schwertransportes musste um kurz nach 1:00 Uhr zunächst der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Die Sperrung wurde mittels einer Sperrwand der zuständigen Autobahnmeisterei aufrechterhalten. Gegen 3:00 Uhr befuhr dann ein 34-jähriger Lkw-Fahrer die A6 in gleicher Richtung. Aus bislang unbekannter Ursache übersah dieser die auf dem rechten Fahrstreifen stehende Sperrwand und fuhr mit seinem Schwerfahrzeug ungebremst in diese hinein. Bei dem Unfall wurde der 34-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste aus diesem befreit werden. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und Rettungsdienst waren in den Morgenstunden mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Die Autobahn musste daraufhin vollgesperrt und der Verkehr ausgeleitet werden. Die Sperrung wurde gegen 06:45 Uhr wieder aufgehoben; eine knappe Stunde später war die Unfallstelle vollständig geräumt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf einer Länge von ungefähr neun Kilometern über die Anschlussstelle Sinsheim-Steinsfurt hinaus. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Gesamtschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.