Newsclip

Schneechaos – völliges Chaos auf Autobahnrastplätzen: LKW Fahrer suchen vergeblich Rastplätze, LKW stellen ihre Fahrzeuge teilweise unbeleuchtet auf Autobahn ab (on tape), über 20 Km Stau auf A 14 in Richtung Magdeburg, LKW Fahrer: „Ich denke, die sind überfordert“

Weiterhin katastrophale Zustände nach dem Schneechaos auf den deutschen Autobahnen. Nach dem Schnee kommt nun die klirrende Kälte. Temperaturen von unter – 20 °C werden erwartet. Besonders schwer haben es derzeit nicht nur LKW Fahrer, die querstehen, sondern auch LKW Fahrer, die vergeblich einen Parkplatz suchen. Zahlreiche Parkplätze sind nicht geräumt, man kommt mit dem LKW erst gar nicht drauf. Alternativen sind die größeren Rastplätze und Autohöfe. Hier herrschte am Dienstagabend völlig Chaos. LKW Fahrer haben ihre LKW auf der A 14 einfach auf der rechten Fahrspur abgestellt, machen ihre Pause oder schlafen sogar. Teilweise unbeleuchtet – Lebensgefahr! (on tape). Auf Grund der abgestellten LKW gab es kilometerlangen Stau. Auf der A 14 reichte dieser zwischen Halle und Magdeburg in Richtung Magdeburg teilweise auf über 20 Kilometer. Das reinste Chaos herrschte am Autohof Könnern. LKW standen kreuz und quer, Kollegen versuchten sich gegenseitig einzuweisen. Der LKW Verkehr staute sich von der Autobahnabfahrt Könnern bis zum Rastplatz. Dieser war zudem ziemlich schlecht beräumt. Wir konnten mit zwei LKW Fahrern auf dem Rastplatz Plötzetal West sprechen. Sie waren glücklich einen Parkplatz gefunden zu haben: „Momentan sehr gefährlich. Ich denke die sind überfordert. Ich komme von Dänemark, es sieht überall gleich aus, die sind überall überfordert. Die sollen zu Hause bleiben:“

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"