Schröder: „Kreml will eine Verhandlungslösung“


„Die gute Nachricht heißt: Der Kreml will eine Verhandlungslösung“, das hat der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder nach Gesprächen in Moskau laut der dpa gesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.