Schwache TV-Quote bei DFB-Niederlage: Wenig Lust auf WM in Deutschland


Der Trend setzt sich fort: Auch die 1:2-Niederlage der deutschen Mannschaft zum Auftakt der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Japan lockte deutlich weniger Menschen an die TV-Geräte. Im Schnitt verfolgten 9,23 Millionen Menschen die Live-Übertragung der ARD – 2018 waren es gegen Mexiko noch fast 26 Millionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert