Sekundäres Ertrinken: Das sind die Gefahren und Alarmsignale


Sommerzeit ist Badezeit. Doch besonders bei Kindern ist Vorsicht geboten. Denn gerät das Kind versehentlich ganz unter Wasser, kann es passieren, dass Wasser eingeatmet wird – dann droht das sekundäre Ertrinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.