Start > Deutschland > "Soli"-Einnahmen übersteigen Solidarpakt-Ausgaben bis 2019 um 66 Milliarden Euro
dts image 6310 imfndnfqsm 2171 445 33421 445x330 - "Soli"-Einnahmen übersteigen Solidarpakt-Ausgaben bis 2019 um 66 Milliarden Euro

"Soli"-Einnahmen übersteigen Solidarpakt-Ausgaben bis 2019 um 66 Milliarden Euro

Solidaritätszuschlag, über dts NachrichtenagenturBerlin - Die Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag übersteigen bis zum Jahr 2019 die Solidarpakt-Ausgaben um 66 Milliarden Euro. Der Solidaritätszuschlag wird in den nächsten sechs Jahren rund 99 Milliarden Euro in die Staatskassen spülen, wie die "Welt" unter Berufung auf Berechnungen des Steuerzahlerbundes berichtet. Zugleich wird Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im selben Zeitraum lediglich 33 Milliarden Euro im Rahmen des Solidarpakts II in den Aufbau Ost stecken

Unterm Strich bleibt also ein Plus für die Bundeskasse von rund 66 Milliarden Euro. "Die Zahlen machen deutlich, dass der Soli nichts mit dem Solidarpakt zu tun hat", sagte Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler. Er fordert, das Geld an die Steuerzahler zurückzugeben und den Soli abzuschaffen. "Auch aufgrund der verfassungsrechtlichen Zweifel am Solidaritätszuschlag sollte die Politik zügig handeln, um den Ausstieg vorzubereiten, bevor eine erneute Schelte vom Bundesverfassungsgericht folgt", so Holznagel.

Foto: Solidaritätszuschlag, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Richter in Elternzeit sorgen für längere Untersuchungshaft

Untersuchungshäftlinge müssen bis zu zwei Monate länger im Gefängnis bleiben, wenn während eines Strafprozesses einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.