Start > Deutschland > SPD-Länderfinanzminister Kühl offen für EU-Aufsicht über Sparkassen

SPD-Länderfinanzminister Kühl offen für EU-Aufsicht über Sparkassen

Düsseldorf – Der Finanzminister von Rheinland-Pfalz, Carsten Kühl (SPD), hat sich unter bestimmten Voraussetzungen offen dafür gezeigt, die Europäische Zentralbank (EZB) zum Oberaufseher auch über Sparkassen und Volksbanken zu machen. „Die Banken durch eine einheitliche Aufsicht stärker zu kontrollieren, dieser Ansatz der EU-Kommission geht in die richtige Richtung“, sagte Kühl „Handelsblatt-Online“. „Wir müssen aber aufpassen, dass die Sparkassen und Genossenschaftsbanken nicht durch zu strenge Anforderungen in ihrem Bestand gefährdet werden.“

Denn sie seien gerade nicht die Verursacher der Krise gewesen. „Sie haben uns durch ihre regionale Verwurzelung und ihre Nähe zum Mittelstand wesentlich geholfen, aus der Krise herauszukommen.“ Die EU-Kommission hatte am Freitag einen Bericht des „Handelsblatts“ bestätigt, wonach die Kommission plane, die Aufsicht über sämtliche europäische Banken der Europäischen Zentralbank zuzuschlagen.
Foto: Carsten Kühl, Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Jeder dritte Asylsuchende kommt per Flugzeug

Viele Asylsuchende kommen derzeit per Flugzeug in die Bundesrepublik. Bei Stichproben würde „etwa ein Drittel …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.