AugsburgDeutschlandNewsSchlagzeilen - aktuelle WirtschaftsnachrichtenStädte

SPD-Parteitag: Steinbrück attackiert Bundesregierung

Augsburg - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrü;ck hat auf dem Sonderparteitag der Sozialdemokraten in Augsburg die Regierung um Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) attackiert. Deutschland werde "unter Wert regiert", erklärte Steinbrück am Sonntag. Gleichzeitig kritisierte der SPD-Kanzlerkandidat die Politik von Schwarz-Gelb als "Blendwerk": Union und FDP machten unzählige Versprechen, die unbezahlbar seien und nicht umgesetzt würden.

Die Bundesregierung sei "schwankend, streitend, Leistung vortäuschend", sie habe eine "große Klappe und nichts dahinter", kritisierte der Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten. Er wolle Kanzler der Bundesrepublik werden, um Deutschland "wieder ins Lot" zu bringen, so Steinbrück weiter. Die Parole für die Bundestagswahl "lautet Abwahl. Die Bundesregierung hat nichts mehr im Regal, aber sehr viele schöne Schachteln im Schaufenster."

Foto: Peer Steinbrück, über dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close