Start > News > SPD-Wirtschaftsforum weist Kritik an Banker-Berufung zurück

SPD-Wirtschaftsforum weist Kritik an Banker-Berufung zurück

Der Schatzmeister des SPD-Wirtschaftsforums, Harald Christ, hat die Kritik an der Berufung des Deutschlandchefs der Investmentbank Goldmann Sachs, Jörg Kukies, zum Staatssekretär im Bundesfinanzministerium als „abstoßend und bösartig“ zurückgewiesen. Es sei unerträglich, wenn Kukies unterstellt werde, er werde als langjähriger Investmentbanker in seinem neuen Amt nicht die Interessen der Allgemeinheit sondern der Finanzindustrie vertreten, sagte Christ dem „Tagesspiegel“ (Mittwochsausgabe). „Mit diesem absurden Generalverdacht soll ein hoch anerkannter und kompetenter Finanzexperte diskreditiert werden.“

Wenn Spitzenmanager bei einem Wechsel in die Politik derartigen Vorwürfen ausgesetzt seien, müsse man sich nicht wundern, wenn sie nicht für politische Aufgaben zur Verfügung stünden. „Es schadet dem Standort Deutschland immens, wenn am Ende nur noch Berufspolitiker ohne langjährige Praxiserfahrung in der Verantwortung stehen.“

Foto: Bundesministerium der Finanzen, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Chancen auf viertes Mobilfunknetz sinken

Ein viertes deutsches Mobilfunknetz, wie es das Bundeskartellamt und Verbraucherschützer fordern, wird es wohl doch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.