Käuferportal zieht mit 400 Mitarbeitern zum Potsdamer Platz

Käuferportal, Europas führende Onlineplattform für Produkte rund ums Haus, bezieht offiziell sein neues Büro am Potsdamer Platz. Im ehemaligen „Forum Tower“ am Potsdamer Platz 11 werden die knapp 400 Mitarbeiter der Berliner Firma in Zukunft auf mehr als 8500 m2 und sieben Etagen Platz finden. Mit insgesamt 70 Metern und 18 Etagen gehört das 1998 von Renzo Piano entworfene Gebäude zu den Markenzeichen der „Neuen Mitte“.

„Käuferportal hat sich in den vergangenen Jahren vom Startup zu einer richtig großen Firma entwickelt. Wir bleiben uns weiter treu, werden aber von Tag zu Tag professioneller. Der Potsdamer Platz ist genau der richtige Ort für uns, um jetzt den nächsten Entwicklungsschritt zu nehmen“, erklärt Robin Behlau, Co-Founder und CEO von Käuferportal.

Bislang befand sich der Firmensitz von Käuferportal in der Friedrichstraße. Grund für den Umzug ist das starke Wachstum des einstigen Startups. 2008 gegründet, hat sich Käuferportal schnell zu Europas größtem Vermittler für Produkte rund ums Haus entwickelt. Der Online-Service hilft Verbrauchern vor einer großen Anschaffung – z. B. einer Küche oder einer Solaranlage – Angebote regionaler Firmen einzuholen und zu vergleichen. Heute erreichen das Unternehmen allein in Deutschland jährlich über 1,5 Mio. Kundenanfragen. Das Anbieternetzwerk umfasst über 10.000 Unternehmen in ganz Europa, darunter auch große Marken wie die Allianz, Höffner, Jungheinrich oder EON. Gemeinsam mit seinen Partnern verkauft Käuferportal dieses Jahr Produkte und Dienstleistungen im Wert von einer Milliarde Euro.

Potsdamer-Platz-Kaeuferportal

Seit 2015 expandiert Käuferportal zudem erfolgreich ins europäische Ausland, unter anderem nach Großbritannien, Österreich und in die Schweiz. Ende vergangenen Jahres gaben ProSiebenSat.1, Experte im Markenaufbau, und General Atlantic, einer der führenden Wachstumsinvestoren weltweit, ihre Beteiligung an Käuferportal bekannt. „Nach der strategischen Beteiligung von ProSiebenSat.1 und General Atlantic im vergangenen Jahr schaffen wir jetzt Raum für weiteres Wachstum. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir Käuferportal zu einer richtig großen Marke aufbauen. Jeder, der eine große Anschaffung rund ums Haus plant, soll in Zukunft zuerst an Käuferportal denken. Wir werden die neuen Räumlichkeiten auch nutzen, um dafür in den kommenden Jahren weitere Top-Talente einzustellen“, ergänzt Behlau.

Foto: © obs/Beko Käuferportal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.