Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus Berlin

Die Berliner werden „sesshafter“

Fast jede Minute fuhr in den 1990er-Jahren ein Umzugswagen von Kiez zu Kiez. Doch das hat sich in den letzten Jahren geändert und das die Berliner „sesshafter“ werden, das ist auf die steigenden Mieten zurückzuführen. Umzüge seit 1991: ein Rückblick Die Zahl der Umzüge stieg nach der Wiedervereinigung innerhalb Berlins bis 1998 sprunghaft. 1998 gab es tatsächlich durchschnittlich in Berlin …

Jetzt lesen »

valvero Sachwerte GmbH – Berliner Edelmetallhändler auf Erfolgskurs

Bereits um 5000 v.Chr. haben die Menschen Gold aus Tauschmittel genutzt, wie historische Funde nahe legen. Zwar hat Gold heute als Zahlungsmittel im weitesten Sinne ausgedient, aber dennoch hat das Edelmetall noch immer einen hohen Stellenwert in der Finanzwelt – ganz besonders, wenn es um die Geldanlage geht. Spekulant oder Sicherheitsbedacht? Von zwei Anlegertypen wird in Gold angelegt: Dem Spekulanten …

Jetzt lesen »

Käuferportal zieht mit 400 Mitarbeitern zum Potsdamer Platz

Käuferportal, Europas führende Onlineplattform für Produkte rund ums Haus, bezieht offiziell sein neues Büro am Potsdamer Platz. Im ehemaligen “Forum Tower” am Potsdamer Platz 11 werden die knapp 400 Mitarbeiter der Berliner Firma in Zukunft auf mehr als 8500 m2 und sieben Etagen Platz finden. Mit insgesamt 70 Metern und 18 Etagen gehört das 1998 von Renzo Piano entworfene Gebäude …

Jetzt lesen »

Körber-Konzern beteiligt sich an Berliner Start-up BigRep

Zukunftstechnologien klar im Fokus: Der internationale Technologiekonzern Körber unterzeichnete Verträge für eine Minderheitsbeteiligung an dem Berliner Start-up “BigRep”. Mit der Beteiligung unterstreicht der Konzern das große Potential der additiven Fertigung für die Industrie. Bei Körber stehen alle Zeichen auf Wachstum – dazu gehören auch strategische Investitionen. Wichtige Zukunftstechnologien und -märkte stehen dabei im Fokus. Das Berliner Technologie-Startup “BigRep” produziert großformatige …

Jetzt lesen »

Direktinvestitionen: München löst Berlin als Top-Standort ab

Berlin hat 2016 den Spitzenplatz als Deutschlands Investitionshauptstadt verloren: München zog mit 111 gezählten ausländischen Direktinvestitionen vorbei. Auch Düsseldorf kam mit 98 Direktinvestitionen auf mehr Projekte als Berlin (97). Im Jahr 2015 hatte die deutsche Hauptstadt mit 117 Projekten noch den ersten Platz belegt. Die drei Städte reihen sich damit auf den Plätzen drei, vier und fünf im europaweiten Ranking …

Jetzt lesen »

Nach Berliner Unwetter viele Badeseen verunreinigt

In der Hauptstadt sind nach den schweren Unwettern Ende Juni 39 Badeseen und -stellen verunreinigt worden. Silvia Kostner, Pressesprecherin des Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) warnt davor, dass ungeklärtes Abwasser in die Badeseen gespült worden sein könnte. “Bis zum Wochenende sollte man mit dem Schwimmen noch warten”, sagte Kostner der “Welt”. Besonders Menschen mit schwachem Immunsystem und Familien mit …

Jetzt lesen »

Saudi-Arabien entschädigt Witwe von Berliner Unfall-Opfer

Saudi-Arabien zahlt der Witwe eines bei einem Unfall in Berlin ums Leben gekommenen Fahrradfahrers freiwillig eine Entschädigung. Das berichtet die “Bild-Zeitung” in ihrer Mittwochausgabe. Der saudische Minister für Kultur und Medien und frühere Botschafter in Berlin, Awwad Alawwad, habe am Sonntag im Zuge seines Berlin-Besuchs die Hinterbliebenen des verstorbenen 55-Jährigen getroffen. Den Unfall hatte offenbar ein saudischer Diplomat verursacht. Über …

Jetzt lesen »

Fahndungsfotos nach Berliner Goldraub veröffentlicht

Nach dem Einbruch in das Berliner Bode-Museum am 27. März sucht die Polizei jetzt mit Bildern aus Überwachungskameras nach den Tätern. Die Abgebildeten wurden gefilmt, als sie in der Tatnacht gegen 3 Uhr den Bahnsteig des S-Bahnhofs Hackescher Markt betraten. Anschließend gingen sie über die Bahngleise, auf denen zu dem Zeitpunkt kein Zugverkehr herrschte. Auf den Bildern ist deutlich zu …

Jetzt lesen »

Giovanni Bruno: “Digitale Transformation bietet viele Chancen”

Die digitale Transformation ist eine zukunftsverpflichtende Anforderung unserer Zeit. Seit Jahren zeichnet sich ab: Nur Unternehmen, die sich branchenübergreifend dieser perspektivischen Notwendigkeit stellen, können auf lange Sicht erfolgreich und überlebensfähig sein. Und das sowohl im Wirtschaftsraum Deutschland als auch im international globalen Kontext. Der weltweite Konkurrenzkampf ist immens, nicht minder der Kostendruck von Einkauf über Produktion bis Waren- oder Dienstleistungsabsatz. …

Jetzt lesen »