Aktuelle Wirtschaftsnachrichten aus Bremen

Bremen soll bis 2035 saniert werden

Der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Bürgermeister Dr. Carsten Sieling, hat am 15. Dezember 2016 vor der Bremischen Bürgerschaft eine Regierungserklärung zu dem Ergebnis der Verhandlungen zur Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen abgegeben. „Bremen wird ab 2020 mit jährlich 487 Millionen Euro aus dem bundesstaatlichen Finanzausgleich profitieren. Für die Gesamtlaufzeit bis 2035 werden wir Sanierungshilfen in Höhe von sechs Milliarden …

Read More »

Neue Ordnung, Kommentar zur Bremer Landesbank von Carsten Steevens

Die Bremer Landesbank wird nicht von der Bildfläche verschwinden. Und das finanziell klamme Land Bremen erhält für den Verkauf seiner Beteiligung von 41,2% an dem angeschlagenen Institut immerhin 180 Mill. Euro sowie Beteiligungen an drei kommunalpolitisch wichtigen Gesellschaften im Wert von insgesamt 82 Mill. Euro. Mehr war nicht drin für den kleinen Stadtstaat. Die Verständigung der bisherigen Träger zeigt, wie …

Read More »

Bremer Bildungssystem: Klamme Kassen verteuern Investitionen

Die Bremer Haushaltskassen sind klamm. Und das nicht erst seit gestern. Doch was passiert, wenn man am falschen Ende – nämlich im Bereich Bildung – spart, das lässt sich in kaum einem Bundesland besser erkennen als in Bremen. Erst in der vergangenen Woche hat der Bildungsmonitor des Instituts der deutschen Wirtschaft verdeutlicht: Bremen weist der Bildung bei den öffentlichen Ausgaben …

Read More »

CHE-Ranking: Uni Bremen mit guten Ergebnissen

Studierende der Universität Bremen schließen ihr Studium in angemessener Zeit ab. Dies ist eines von mehreren positiven Ergebnissen des aktuellen CHE-Hochschulrankings für die Bremer Uni. Konkret wird die Universität bei dem Kriterium „angemessene Studiendauer“ in den Fächern Elektrotechnik und Informationstechnik, Chemie und Germanistik sehr gut beurteilt. In der Kategorie „Internationale Ausrichtung“ gehören die Fächer Anglistik/Amerikanistik und Romanistik zur Spitzengruppe. Im …

Read More »

Bremer Uni-Startups erhalten Gründerstipendien

Universitaet Bremen

Ein Klettverschluss aus Metall, eine Reinigungsanlage für Förderketten und ein Unternehmensverzeichnis für die Fertigungsindustrie: Gleich drei Teams aus der Universität Bremen haben zu Anfang 2016 den Zuschlag für eine Förderung ihrer Unternehmensgründung erhalten. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt im Rahmen des EXIST-Gründerstipendiums innovative Gründungsprojekte aus Hochschulen und Forschungsinstituten für jeweils ein Jahr. Insgesamt stehen den drei Teams nun …

Read More »

Studie: In welcher Stadt sich der Immobilienkauf richtig lohnt

Immobilien

In Mainz, Münster, Hannover, Rostock, Bremen, Braunschweig, Essen, Frankfurt am Main und Erfurt sind die Preise für Eigentumswohnungen im Verhältnis zum örtlichen Mietniveau besonders niedrig. Das ist ein Ergebnis der Postbank Studie „Wohnatlas 2016 – Leben in der Stadt“, die die Wohnungsmärkte in den 36 bundes- und landesweit größten Städten unter die Lupe nimmt. Die Analyse zeigt, wie sich die …

Read More »

Bremerhaven: der Seehafen wird digital

Containerterminal in Bremerhavem

Das Land Bremen zählt zu den weltweit leistungsstärksten Hafen- und Logistikstandorten. Zudem gilt es auf diesem Feld als international herausragendes Kompetenzzentrum. Unter anderem die disziplinen- und institutionenübergreifende Zusammenarbeit mit einem regen Transfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft schaffen hier ein anerkannt gutes Klima für Innovationen und ermöglichen immer wieder wegweisende Forschungen. Ein Beispiel dafür ist das neue Projekt „Prozessinnovation durch digitale …

Read More »

Universität Bremen – Dialog mit der Wirtschaft

Universität Bremen

Raus aus dem Hörsaal, hin zur Praxis: Zum dritten Mal hat der Studiengang Wirtschaftspsychologie der Universität Bremen kürzlich einen Dialog mit Expertinnen und Experten aus der Wirtschaft geführt. Der diesjährige Kooperationspartner und Gastgeber war die BLG Logistic Group in Bremerhaven. Im Rahmen der Veranstaltung trafen Studierende des Studiengangs mit Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Dienstleistung zu moderierten Gesprächsrunden zusammen. Insgesamt …

Read More »

Norddeutsche Häfen sollen besser ans Verkehrsnetz angebunden werden

Hafen Hamburg

Die Verkehrsanbindung der norddeutschen Seehäfen ist ein zentraler Bestandteil für die gesamtdeutsche Wirtschaftsentwicklung, darüber sind sich die norddeutschen Verkehrsminister einig. Sie fordern vom Bund verstärkte Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur Norddeutschlands. An dem Treffen mit Vertretern der fünf norddeutschen Länder nahmen unter anderem der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium Enak Ferlemann, Mecklenburg-Vorpommerns Verkehrsminister Christian Pegel und der Chief Operating Officer der weltgrößten …

Read More »