Ingolstadt

Audi erforscht Zeitnutzung im Roboterauto

„Wenn Autos keine Lenkräder mehr haben, lässt sich Premiummobilität neu definieren. In Zukunft können Menschen auf dem Weg von A nach B entspannt im Internet surfen, mit ihren Kindern spielen – oder konzentriert arbeiten“, sagt Melanie Goldmann, Leiterin der Kultur- und Trend-Kommunikation bei Audi. „Zusammen mit den Fraunhofer-Experten wollen wir herausfinden, was wichtig ist, um seine Zeit im selbstfahrenden Auto …

Jetzt lesen »

Ingolstadt: Audi steigert Auslieferungen, Umsatz und Ergebnis

Audi R8

Der Audi-Konzern geht seinen Wachstumspfad konsequent: In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres hat das Unternehmen die Auslieferungen seiner Kernmarke um 3,8 Prozent gesteigert. Von Januar bis September haben insgesamt mehr als 1,3 Mio. Kunden ein Automobil mit den Vier Ringen übernommen. Die Umsatzerlöse erhöhten sich auf € 43,7 Mrd. und das Operative Ergebnis auf € 4,0 Mrd. Nach …

Jetzt lesen »

Immer mehr Single-Haushalte in Ingolstadt

Ingolstadt Zentrum

In mehr als der Hälfte der Haushalte in bayerischen Großstädten wohnt nur eine Person. In Ingolstadt ist der Single-Haushalt zwar ebenfalls die häufigste Wohnform, der Anteil liegt aber nur bei 42 Prozent. Damit entspricht die Struktur in Ingolstadt eher dem gesamtbayerischen Durchschnitt. Ingolstadt hat momentan 133.000 Einwohner. Knapp 26.700, also rund zwanzig Prozent, leben in Single-Haushalten. Etwa ebenso viele Menschen, nämlich jeweils fast exakt 27.000, in …

Jetzt lesen »

Audi mit sieben Weltpremieren in Genf

Sieben auf einen Streich: Beim Internationalen Automobil Salon in Genf vom 5. bis 15. März präsentiert Audi gleich sieben neue Modelle. Neben dem Showcar Audi prologue Avant stehen auf dem Audi Stand der ersten großen europäischen Messe im Auto Jahr 2015 vier Modelle des neuen Audi R8. Mit dem Audi Q7 e tron quattro kommt der erste Plug in Hybrid …

Jetzt lesen »

Ingolstadt – gute Chancen am Ausbildungsstellenmarkt

Industrie

Die Lage auf dem Ausbildungsstellenmarkt in Ingolstadt entwickelt sich im laufenden Jahr auch positiv für die vom Jobcenter Ingolstadt betreuten Schulabgänger. Von diesen haben im Juli 98 Schülerinnen und Schüler den Besuch einer allgemeinbildenden Schule beendet. Davon werden 29 Jugendliche bereits im September eine betriebliche oder schulische Berufsausbildung beginnen. Weitere 35 Schulabgänger verfolgen dagegen eine Alternative, um ihre Startchancen für den Berufseinstieg noch zu verbessern. Ein …

Jetzt lesen »

Ingolstadt: Positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt

Arbeiter

Das Jobcenter stellte dem Stadtrat seinen Jahres- und Eingliederungsbericht 2013 vor: Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze hat erneut deutlich zugenommen. Im Jahr 2013 war Ingolstadt erstmals ganzjährig mit deutlichem Abstand die deutsche Groß Stadt mit der niedrigsten Arbeitslosenquote. Gesenkt werden konnte sowohl die absolute Zahl der Unterbeschäftigten, als auch die Unterbeschäftigungsquote.Im bundesweiten Vergleich ist nur ein geringer Teil der Bürgerinnen und Bürger in Ingolstadt …

Jetzt lesen »

Laserkommunikation zwischen Jet und Bodenstation

Düsenjet

Forschern des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist es erstmals gelungen, eine Laser-Kommunikationsverbindung zu einem sehr schnellfliegenden Flugzeug zu demonstrieren. Moderne Kamerasysteme zur Aufnahme von Luftbildern erzeugen eine große Menge an Daten. Herkömmliche Anlagen basieren auf klassischer Funkübertragung und unterliegen physikalischen und regulatorischen Einschränkungen, welche die Übertragungsraten im praktischen Einsatz stark begrenzen. “Sollen die aufgenommenen Bilder schnell zur …

Jetzt lesen »

Bayerns Innenminister fordert Fahrverbot für Diebe und Schläger

Tunnel

Die Innenministerkonferenz der Länder (IMK) macht Druck auf Union und SPD und fordert die rasche Umsetzung des Koalitionsvertrags. In der “Bild-Zeitung” (Donnerstagausgabe) plädiert Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (57, CSU) für ein Fahrverbot für Diebe und Schläger. Herrmann sagte der “Bild-Zeitung”: “Gerade Gewalttäter und Diebe müssen mit spürbaren Fahrverboten bestraft werden können. Ich halte das für ein hervorragendes Abschreckungsmittel.” Die rasche …

Jetzt lesen »

Sozialpolitische Konsequenzen der Energiewende in Deutschland

Sozialpolitik

Welche Spannungsverhältnisse zwischen den Bereichen Sozial-, Energie- und Klimapolitik durch die Energiewende in Deutschland entstehen könnten, untersucht der Lehrstuhl für Wirtschafts- und Unternehmensethik der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) als Partner des Verbundprojektes „Sozialpolitische Konsequenzen der Energiewende in Deutschland“. Dieses wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung über drei Jahre hinweg mit insgesamt 900.000 Euro gefördert. Für das Teilprojekt der KU …

Jetzt lesen »