Start > Trends - aktuelle Nachrichten zur digitalen Wirtschaft > Statistik: Google Plus-Nutzer sind meistens männlich

Statistik: Google Plus-Nutzer sind meistens männlich

Nutzer des sozialen Netzwerks Google Plus sind meistens männlich. Das ergab eine Analyse der Seiten SocialStatistics und FindPeopleOnPlus, die Daten des sozialen Netzwerks statistisch auswerten. Demnach sind rund 68 Prozent der Google Plus-Nutzer Männer.

Der Anteil der weiblichen Nutzer sei aber in den letzten Monaten gestiegen. So waren im Juli noch rund 80 Prozent der Nutzer männlich. Google Plus wird gemeinhin als Versuch von Google gesehen, sich im Bereich der sozialen Netzwerke zu etablieren, da das ebenfalls von Google betriebene soziale Netzwerk Orkut nur in wenigen Teilen der Welt Verbreitung gefunden hatte. Google Plus steht somit in direkter Konkurrenz zu Facebook. Nach inoffiziellen Zahlen hatte Googles Netzwerk Ende September circa 43 Millionen Mitglieder. Facebook erreichte im September 2011 nach eigenen Angaben rund 800 Millionen Mitglieder weltweit.

Hier nachlesen ...

Deutsche Bank will substanzielle Zahl an Stellen streichen 310x165 - Deutsche Bank will "substanzielle Zahl" an Stellen streichen

Deutsche Bank will „substanzielle Zahl“ an Stellen streichen

Die Deutsche Bank will im Rahmen ihres Umbaus in Deutschland eine große Zahl an Arbeitsplätzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.