Start > Schlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten > Steuerdebatte: Holznagel warnt Union vor Wortbruch

Steuerdebatte: Holznagel warnt Union vor Wortbruch

Euroscheine, über dts NachrichtenagenturBerlin - Der Präsident des Steuerzahler-Bundes, Rainer Holznagel, hat die Union vor einem Wortbruch in der Steuerpolitik gewarnt. Viele Wähler hätten den Unionsparteien gerade deshalb ihre Stimme gegeben, weil sie Steuererhöhungen ausgeschlossen hätten. "Sich über dieses Wählervotum hinwegzusetzen, wäre schlichtweg Wortbruch", sagte Holznagel der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe).

"Die im Wahlkampf gegebene Zusicherung muss auch nach der Wahl gelten und im Rahmen von Koalitionsverhandlungen Bestand haben", sagte Holznagel. Nach Berechnungen des Steuerzahler-Bundes würde die von einzelnen Unionspolitikern ins Gespräch gebrachte Abschaffung der sogenannten "Treppe" im Einkommensteuertarif zwischen 42 und 45 Prozent bereits zu versteuernde Jahreseinkommen ab 60.000 Euro belasten. Wer 100.000 Euro im Jahr zu versteuern hat, müsste demnach 177 Euro mehr im Jahr an Steuern zahlen.

Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Rechtsgutachten: Berliner Mietendeckel verfassungswidrig

Der vom Land Berlin geplante Mietendeckel wäre verfassungswidrig. Zu diesem Schluss kommt der ehemalige Präsident …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.