ChinaNewsSchweizUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

Synova SA orientiert sich verstärkt an Kunden und Branchen

ECUBLENS, Schweiz – Synova SA gab heute bekannt, dass es im Rahmen einer marktsegmentbezogenen Organisation der Geschäftsstruktur die drei Geschäftseinheiten “Diamanten”, “Halbleiter” und “Industrie” geschaffen habe. Damit kann das Unternehmen sich auf die speziellen Kunden- und Marktanforderungen in den einzelnen Geschäftsbereichen konzentrieren, wobei seine Laser MicroJet®-Technologieplattform eine zentrale Rolle spielt. Das Unternehmen hat so die Möglichkeit, besser auf Kundenbedürfnisse zu reagieren und für den Erfolg seiner Kunden einzutreten.

Jede Geschäftseinheit ist mit eigenen Ressourcen ausgestattet, die die Bereiche Technik, Anwendungen sowie Vertrieb und Dienstleistungen abdecken. So können dem Kunden in jedem Segment maßgeschneiderte Produkt- und Dienstleistungslösungen angeboten werden. Dieser Schritt soll weiteres Geschäftswachstum bei Synova anregen.

Jörg Pausch, Vertriebsleiter bei Synova, wurde zum Leiter des Geschäftsbereichs Diamanten befördert und Pedro Torres, Leiter Forschung und Entwicklung bei Synova, übernimmt die Leitung des Geschäftsbereichs Halbleiter. Die Sparte Industrie wird von Frank Michels geleitet, der seine Tätigkeit bei Synova im 3.Quartal 2012 aufnimmt. Er verfügt über langjährige Geschäftserfahrungen im Bereich Maschinen und Anlagen, die in seinen zuvor bekleideten Positionen zum Ausdruck kommen. Die Leiter der Geschäftseinheiten berichten an den CEO.

Parallel zur Organisation des Unternehmens in Geschäftseinheiten verstärkt Synova seine Marketing- und Vertriebspräsenz in China, der Region Asien/Pazifik und den USA. Edward Chan beginnt am 14. Mai seine Tätigkeit als Leiter Geschäftsentwicklung Asien und Managing Director China. Er arbeitet von Schanghai, China, aus. Er hat große Erfahrungen im Bereich Halbleiteranlagen und verwandten Branchen. Edward Chan arbeitet eng mit P.-J. Broodbakker zusammen, der bereits Anfang dieses Jahres von ASML zu Synova wechselte.

In den Vereinigten Staaten nimmt Douglas K. Walker am 14. Mai seine Tätigkeit als Director USA-Geschäft auf. Er verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Halbleiter-Anlagen und anderer elektronischer Geräte. Synova baut weiterhin seine Möglichkeiten aus, Produkte im Micro Machining Centre (MMC USA) in Fremont, Kalifornien, zu testen und vorzuführen. Alexander Schreiner wurde zum Manager des MMC ernannt.

Um die neue Organisation und geschäftliche Ausrichtung des Unternehmens zu komplettieren, nimmt Jeroen Hribar mit Wirkung zum 1. Juni seine Tätigkeit als Leiter Geschäftsentwicklung bei Synova an der Unternehmenszentrale in Ecublens, Schweiz, auf.

Seit 1997 leistet Synova SA mit seiner Laser MicroJet® Technologie, die die Synergie von Laser und Wasser nutzt, Pionierarbeit. Synova hat einen Stamm von rund 150 weltweit aufgestellten Systemen und betreut Kundenanwendungen und Tests sowohl an seinem Hauptsitz in Ecublens-Lausanne, Schweiz, als auch in gut ausgerüsteten Micro Machining Centers (MMC) in aller Welt.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close