Start > Europa > Terroranschlag: Mehrere Tote bei Vorfällen in London
mehrere tote bei vorfaellen in london chaotische szenen 660x330 - Terroranschlag: Mehrere Tote bei Vorfällen in London

Terroranschlag: Mehrere Tote bei Vorfällen in London

Bei einem mutmaßlichen Anschlag in London sind am Samstagabend mehrere Menschen ums Leben gekommen. Gegen etwa 22 Uhr Ortszeit (23 Uhr deutscher Zeit) war ein Kleintransporter an der London Bridge in eine Fußgängergruppe gefahren. Um 22:08 Uhr Ortszeit ging bei der Polizei ein Notruf ein. Ein BBC-Reporter, der zufällig am Ort des Geschehens war, sagte, der Kleintransporter sei von einem Mann in südlicher Fahrtrichtung über die Brücke gefahren worden und mit etwa 50 mph (ca. 80 km/h) unterwegs gewesen. Bewaffnete Sicherheitskräfte und Rettungsfahrzeuge waren kurze Zeit später am Ort des Vorfalls, die London Bridge wurde in beide Richtungen gesperrt. Zeugen berichteten auch von Schüssen, die gefallen sein sollen, zudem gab es unbestätigte Berichte von Messerstechereien. Bewaffnete Einsatzkräfte waren kurze Zeit später an mindestens zwei weiteren Orten im Einsatz: Am Borough Market, wenige Hundert Meter südlich der London Bridge, und im Stadtteil Vauxhall. Die Polizei bestätigte, dass Schüsse gefallen seien. Auf Bildern von der London Bridge war ein weißer Transporter mit offenen Türen zu sehen, der offenbar auf einem Bürgersteig zum Stehen gekommen war. Sowohl die britische Premierministerin Theresa May als auch US-Präsident Donald Trump ließen sich jeweils von ihren Mitarbeitern auf dem Laufenden halten. Ein CNN-Reporter berichtet von mindestens einer Festnahme, die er selbst gesehen habe. Foto: London Bridge am 03.06.2017, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

EU-Kommission: Noch keine Backstop-Alternative in Sicht

Die britische Regierung hat nach Angaben der EU-Kommission bisher noch keine "rechtswirksame Lösung" vorgeschlagen, mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.