ChinaNewsUnternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen

Toys“R”Us und Babies“R”Us eröffnen mehr als 100 Filialen weltweit

Kinderspielzeug

Wayne – Toys“R”Us, Inc. hat heute die Expansion seiner globalen Ladenkette für das Jahr 2013 bekannt gegeben. Geplant sind Eröffnungen von mehr als 100 Ladengeschäften, darunter neue Standorte, Umzüge von bestehenden Ladengeschäften und Umwandlungen in das Side-by-Side-Format sowie 22 neu lizenzierte Ladengeschäfte. Diese neuen Stores werden in 21 der 36 Länder und Hoheitsgebieten eröffnet, in denen Toys“R”Us derzeit durch seine hundertprozentigen Tochterunternehmen und lizenzierten Geschäftsbereichen präsent ist, und erweitern den bisherigen Bestand um mehr als 83.500 Quadratmeter an zusätzlicher Verkaufsfläche.

„Diese Expansion zeigt unsere nachhaltigen Anstrengungen bei der Umsetzung unserer langfristigen Strategie, die unser Geschäft in internationalen Wachstumsmärkten weiterentwickelt und die Integration unserer Spielwaren für Kinder und Jugendliche mit der Zusammenführung von Toys“

Die wichtigsten Expansionspläne des Unternehmens im Jahr 2013 beziehen sich auf China, wo bereits mehrere der 22 für dieses Jahr vorgesehenen neuen Filialen eröffnet wurden. Die Verstärkung seines Engagements in China genießt hohe Priorität für Toys“R”Us und folgt auf den Start einer E-Commerce-Website sowie der Eröffnung seiner ersten Filialen in Peking im vergangenen Jahr. Bis Ende des Jahres will das Unternehmen 51 Filialen in 27 chinesischen Städten betreiben. Im Oktober 2011 erwarb Toys“R”Us die Mehrheitsbeteiligung an seinem Geschäft in Großchina. Mit Abschluss dieser Transaktion ging das bis dahin lizenzierte Geschäft in dieser Region zu 70 Prozent in den Mehrheitsbesitz von Toys“R”Us über. Die übrigen 30 Prozent werden von Fung Retailing gehalten.

Die zweitgrößte Wachstumsregion sind die USA, wo 19 neue, umgebaute oder verlagerte Filialen vorgesehen sind, darunter auch 9 neue Toys“R”Us Outlet Stores – die größte Zahl von Neueröffnungen in einem Jahr seit dem Start des verkleinerten Ladenformats im Jahr 2010. Die Gesamtzahl der Outlet Stores in den USA erhöht sich damit auf 25.

„Toys“R”Us genießt einen exzellenten weltweiten Ruf als Hersteller von Spielwaren und Babyprodukten, und wir freuen uns auf den weiteren Ausbau unserer Ladengeschäfte, die unsere Marke für Eltern und Kindern rund um den Globus zugänglicher machen“, so Antonio Urcelay, Interims-CEO, Toys“R”Us, Inc. „Diese Expansion zeigt unsere nachhaltigen Anstrengungen bei der Umsetzung unserer langfristigen Strategie, die unser Geschäft in internationalen Wachstumsmärkten weiterentwickelt und die Integration unserer Spielwaren für Kinder und Jugendliche mit der Zusammenführung von Toys“R”Us und Babies“R”Us unter einem Dach voranbringt.“

Seit dem Start der Strategie der integrierten Ladengeschäfte im Jahr 2006 hat das Unternehmen rund 25 Prozent der eigenen globalen Ladengeschäfte für das neue Format umgebaut, das die Spielwaren für Kinder und Jugendliche zusammenführt und dadurch Eltern und Erziehungsberechtigten ein umfassendes Einkaufserlebnis ermöglichen wird. Das Side-by-Side-Format, das von Toys“R”Us Kanada entwickelt wurde, ist nun in 15 weltweiten Märkten verfügbar. Im Zuge der Umsetzung der Integrationsstrategie hat Toys“R”Us zahlreiche seiner bestehenden Standorte außen und innen modernisiert, um beide renommierten Marken unter einem Dach anzubieten. Parallel wurden ältere Ladengeschäfte an neue Standorte verlegt, die im Einzelhandelszentrum der jeweiligen Region liegen.

Die Verkaufsflächen der neuen Ladengeschäfte variieren je nach Land und reichen von 280 bis 5.500 Quadratmeter. Es folgt eine Aufstellung der neuen, verlagerten und umgebauten Standorte, deren Eröffnung bzw. Wiedereröffnung für dieses Jahr geplant ist.

Über Toys“R”Us, Inc.

Toys“R”Us, Inc. ist das weltweit führende, auf Spielwaren für Kinder und Jugendliche spezialisierte Einzelhandelsunternehmen, das über seine Markenfamilie ein differenziertes Shopping-Erlebnis bietet. Das Warenangebot wird in 877 Toys“R”Us- und Babies“R”Us-Läden in den USA und Puerto Rico sowie in mehr als 660 Läden in anderen Ländern und über 165 Lizenzläden in 35 Ländern und Hoheitsgebieten verkauft. Hinzu kommen der Exklusivbetrieb der legendären Marke FAO Schwarz und der Verkauf außergewöhnlicher Spielwaren in der Flaggschiff-Filiale der Marke in der Fifth Avenue in New York. Mit einem umfangreichen Portfolio von E-Commerce-Websites bietet das Unternehmen den Kunden ein breit gefächertes Online-Angebot unverkennbarer Spielwaren und Babyprodukten. Toys“R”Us, Inc. hat seinen Hauptgeschäftssitz in Wayne, US-Bundesstaat New Jersey, und beschäftigt weltweit rund 70.000 Mitarbeiter. Über Programme für Kindersicherheit und Hilfe für Bedürftige engagiert sich das Unternehmen als Nachbar mit sozialem Bewusstsein und hohem Ansehen in seinen Kommunen.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close