Traditionelle Mai-Kundgebungen begonnen

dts_image_4338_feeegampoj_2171_400_300 Traditionelle Mai-Kundgebungen begonnenStuttgart – In vielen deutschen Städten haben am Dienstagvormittag die traditionellen Gewerkschaftskundgebungen zum 1. Mai begonnen. Die Hauptkundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) mit dem Motto „Gute Arbeit für Europa – Gerechte Löhne und soziale Sicherheit“, bei der auch DGB-Chef Michael Sommer spricht, findet in diesem Jahr in Stuttgart statt. Zentrale Themen der Kundgebungen sind in diesem Jahr der Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie und die Diskussion über einen gesetzlichen Mindestlohn.

In Hamburg spricht der Vorsitzende der IG Metall, Berthold Huber, und in Saarbrücken Verdi-Chef Frank Bsirske. Parallel rüstet sich die Polizei in Berlin und Saarbrücken mit einem Großaufgebot gegen mögliche gewaltsame Krawalle. In Bonn und Neumünster demonstrieren mehrere tausend Menschen gegen Märsche von Rechtsextremen.
Foto: GEW, dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Sachverständigenrat korrigiert Wachstumsprognose nach unten

Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung korrigiert seine Wachstumsprognose deutlich nach unten. Für die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.