News

Transporter kracht in Fahrzeug der Autobahnmeisterei auf der A8

Quelle Polizei: Einen Schwerverletzten und Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro forderte ein Unfall am Donnerstag zwischen den Anschlussstellen Rutesheim und Leonberg-West. Ein 28 Jahre alter Fahrer eines Transporters war kurz nach 14:00 Uhr in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf dem Standstreifen führte die Autobahnmeisterei Arbeiten durch, die mittels Absperrwand gesichert waren. Aus bislang unbekannter Ursache streifte der 28-Jährige diese Absicherung und prallte zudem gegen den davor stehenden Lkw der Autobahnmeisterei. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, durch die Feuerwehr befreit und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Sowohl der Sprinter, als auch der Anhänger samt Absperrwand mussten abgeschleppt werden. Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten wurden die Fahrbahnen in Richtung Stuttgart komplett gesperrt, so dass der Verkehr sich über mehrere Kilometer staute. Aktuell werden noch Reinigungsarbeiten durchgeführt. Der rechte Fahrstreifen ist noch gesperrt.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close