Treppenlift

Treppenlifte erleichtern das Leben

Treppenlift Ibbenbüren - Was in der Jugend leicht zu bewältigen war, wird im Alter mitunter zum Problem. Das gilt besonders für Treppen. Doch auch für jüngere Menschen mit eingeschränkter Mobilität werden Stiegen zum Hindernis. Treppenlifte schaffen Abhilfe, auch für Menschen, deren Budget beschränkt ist, denn staatliche Förderungen lassen den Einbau erschwinglich werden. Ob Sitz-Treppenlift, Rollstuhl-Plattformlift oder Rollstuhl-Hebebühne, ob für den Innenbereich oder Außenbereich, verschiedene Modelle bieten neue Lebensqualität durch neu gewonnene Mobilität. Die technische Entwicklung ist weit fortgeschritten, sodass die Beförderungshilfen an beinahe jedes Treppenhaus angepasst werden können.

Vom Holzstuhl zum modernen Treppenlift

Aufzüge zur Personenbeförderung gibt es seit Ende des 19. Jahrhunderts. Die Technik wurde, besonders bis zur Hälfte des 20. Jahrhunderts verfeinert. Ähnlich entwickelten sich die Treppenlifte, denn der erste Treppenlift wurde ebenfalls bereits Ende des 19. Jahrhunderts gebaut. Jan Hamer, der in Amsterdam eine Lift-Fabrik betrieb, schuf eine Holzkonstruktion zur Überwindung von Stiegen, mehr ein Stuhl, der Treppen hinauf und hinunter gefahren werden konnte. Die wackelige Konstruktion verfügte weder über eine Polsterung noch über Armlehnen, doch die Nachfrage war groß. Leisten konnten sich den Treppenlift nur finanziell gut situierte Personen aus der gehobenen Gesellschaft. Für den Durchschnittsbürger war die Beförderungshilfe bis Mitte des 20. Jahrhunderts kaum erschwinglich. Heute sind Lifte für gerade Treppen über ein Stockwerk ohne Extras bereits ab rund 10.000 Euro erhältlich. Je nach Montageaufwand, bedingt durch eine kompliziertere Linienführung, und Zusatzausstattungen erhöht sich der Preis. Es werden jedoch auch gebrauchte, von den Herstellerfirmen zurückgenommene, vollständig überholte und geprüfte Modelle angeboten. Auch Leihgeräte sind erhältlich. Je nach Bundesland sind für den Einbau verschiedene bauliche Vorschriften zu beachten, so ist etwa in Berlin keine Baugenehmigung erforderlich, in Hamburg jedoch sogar für die Montage in Privathäusern. Doch die Anbieter von Treppenliften kennen die Vorschriften und übernehmen auch das Einholen der Genehmigungen.

Verdeckte Tests bei Herstellern

2014 testete das Deutsche Institut für Service-Qualität sechs große Treppenlifthersteller, die überregional im gesamten Bundesgebiet tätig sind. Kundenberatung vor Ort, Angebotslegung, persönlicher und telefonischer Service sowie die Qualität von E-Mail-Beantwortungen wurde getestet. Insgesamt mussten mehr als 250 Servicekontakte beurteilt werden. Zudem wurde der Webauftritt der Hersteller durch Experten geprüft und der Inhalt der Webseite analysiert sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis untersucht. Als Gesamt-Testsieger der Studie Treppenliftanbieter 2014 ging das Unternehmen Sanimed hervor. Sanimed konnte den besten Preis bieten und auch mit dem Service überzeugen. Den zweiten Rang belegte die Firma Lifta, die beim Kundenkontakt am Telefon und per E-Mail die meisten Punkte erreichen konnte. Bei der Beratung vor Ort zeigten die Mitarbeiter beider Firma Kompetenz und Zuverlässigkeit. Den dritten Rang erreichte der Anbieter Hiro Lifte, der bei der Beratung vor Ort die beste Beurteilung erhielt. Die Mitarbeiter nahmen sich besonders viel Zeit und setzten sich ausführlich mit den Bedürfnissen und Anliegen der Kunden auseinander. Bei der Preisanalyse lag das Unternehmen jedoch am dritten Rang. In Deutschland werden Treppenlifte nicht nur von großen, überregional tätigen Unternehmen angeboten, sondern auch von kleinen und mittelständischen Betrieben, die nur regional anbieten. Es empfiehlt sich in jedem Fall, mehrere Angebote als Basis für die Kaufentscheidung einzuholen, denn nicht nur die Preise zeigen sich unterschiedlich, sondern oft auch die Montagevorschläge.

Hier nachlesen ...

Interesse an Gold Investments nimmt zu Verbraucherschuetzer warnen 310x165 - Interesse an Gold-Investments nimmt zu - Verbraucherschützer warnen

Interesse an Gold-Investments nimmt zu – Verbraucherschützer warnen

Viele Verbraucher können sich in Zeiten niedriger Zinsen vorstellen, Gold zu kaufen, unterschätzen aber womöglich …

Ein Kommentar

  1. Besonders das mit den verdeckten Tests war interessant. Natürlich ist ein unabhängiger Vergleich mehrerer Anbieter extrem sinnvoll. Hinweis: Hierzu gibt es das ein oder andere spezialisierte Portal. Einfach mal googeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.