Sport

UEFA reagiert auf Ronaldos Cola-Boykott bei Pressekonferenz

Mit dem Entfernen einer Cola-Flasche bei einer Pressekonferenz sorgte Cristiano Ronaldo für Wirbel, nun reagiert die UEFA.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"