Start > News > Umfrage: 72 Prozent rechnen mit Jamaika-Koalition

Umfrage: 72 Prozent rechnen mit Jamaika-Koalition

Eine Mehrheit von 72 Prozent aller Bundesbürger geht laut einer Umfrage inzwischen fest davon aus, dass sich Union, FDP und Grüne auf eine Regierungskoalition einigen werden. Die Erhebung wurde vom Forsa-Institut im Auftrag des Magazins “Stern” durchgeführt. Vor allem die Wähler der FDP (86 Prozent), der Grünen (83 Prozent) und der Union (81 Prozent) sind von einer Einigung überzeugt.

22 Prozent aller Befragten glauben hingegen nicht, dass es zu einem solchen Jamaika-Bündnis kommt. Die größten Differenzen zwischen den möglichen künftigen Koalitionspartnern machen 73 Prozent der Befragten beim Thema Flüchtlinge und Einwanderung aus. Mehr als die Hälfte sieht auch strittige Positionen beim Klima- und Umweltschutz (58 Prozent) und bei der Energiepolitik (54 Prozent). Als weniger kontrovers werden die Themen Innere Sicherheit (42 Prozent) und Steuern und Finanzen (40 Prozent) bewertet, aber auch Verkehr (36 Prozent), Landwirtschaft und Ernährung (33 Prozent) und die Europapolitik (ebenfalls 33 Prozent). Wenn es nach den derzeitigen Sondierungsgesprächen zu Koalitionsverhandlungen kommen sollte, erwarten 76 Prozent aller Befragten, dass sie sich über viele Wochen hinziehen werden – darunter überdurchschnittlich häufig die Anhänger von FDP (84 Prozent) und der Grünen (83 Prozent). Von den Unionswählern nehmen dies lediglich 73 Prozent an. Nur eine Minderheit von 20 Prozent aller Bundesbürger rechnet derzeit mit einer zügigen Einigung. Für die Umfrage wurden am 19. und 20. Oktober 2017 genau 1.001 Bundesbürger befragt. Die Auswahl der Befragten sei “repräsentativ”, teilte das Institut mit.

Foto: Wolfgang Kubicki und Claudia Roth, über dts Nachrichtenagentur

Schmuckkasten - ein passendes Geschenk

Hier nachlesen ...

Versicherer: Keine Hoffnung mehr auf Infrastrukturprojekte

Die Hoffnung der Versicherer, sich an Infrastrukturprojekten in Deutschland zu beteiligen, haben sich weitgehend zerschlagen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.