Start > News > Umsatz im Ausbaugewerbe im dritten Quartal um 2,6 Prozent gestiegen
umsatz im ausbaugewerbe im dritten quartal um 26 prozent gestiegen 660x330 - Umsatz im Ausbaugewerbe im dritten Quartal um 2,6 Prozent gestiegen

Umsatz im Ausbaugewerbe im dritten Quartal um 2,6 Prozent gestiegen

Euroscheine, über dts NachrichtenagenturIm dritten Quartal 2016 sind die Umsätze im Ausbaugewerbe um 2 ,6 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2015 gestiegen. Zugleich waren im dritten Quartal 2016 insgesamt 1,0 Prozent mehr Beschäftige tätig als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Mittwoch mit. In den ersten drei Quartalen 2016 stieg der Umsatz um 4,3 Prozent gegenüber den ersten drei Quartalen 2015, die Zahl der Beschäftigten um 1,3 Prozent. Wie schon in den ersten beiden Quartalen des Jahres 2016 gab es auch im dritten Quartal in allen Wirtschaftszweigen des Ausbaugewerbes ein Umsatzwachstum. In der Bauinstallation stiegen die Umsätze im dritten Quartal 2016 um 2,3 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Innerhalb dieses Wirtschaftszweiges gab es in der Sonstigen Bauinstallation (zum Beispiel Dämmung gegen Kälte, Wärme, Schall und Erschütterung) mit plus 3,8 Prozent das stärkste Umsatzwachstum, teilten die Statistiker weiter mit. Im sonstigen Ausbau nahm der Umsatz im dritten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahresquartal um 3,1 Prozent zu. Innerhalb der umsatzmäßig wichtigsten Wirtschaftszweige des sonstigen Ausbaus gab es mit jeweils plus 3,9 Prozent den stärksten Umsatzzuwachs in den Gewerken der Bautischlerei und -schlosserei sowie der Fußboden-, Fliesen - und Plattenlegerei und Tapeziererei. Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

CSU-Innenpolitiker für Kopftuchverbot an Schulen

Der innen- und rechtspolitische Sprecher der CSU im Bundestag, Volker Ullrich, hat sich für ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.