Start > News > Umsatz im Bauhauptgewerbe im September um 0,8 Prozent gestiegen

Umsatz im Bauhauptgewerbe im September um 0,8 Prozent gestiegen

Im September 2017 sind die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 0,8 Prozent höher gewesen als im September 2016. Zugleich waren im Bauhauptgewerbe 2,0 Prozent mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit. Im Hochbau erhöhten sich die Umsätze im September 2017 um 2,2 Prozent im Vergleich zum September 2016, im Tiefbau gingen sie um 0,3 Prozent zurück. Am stärksten stiegen die Umsätze im Bauhauptgewerbe im September 2017 gegenüber dem Vorjahresmonat im Wirtschaftszweig Sonstiger Tiefbau (zum Beispiel Wasserbau) mit + 6,7 Prozent sowie im Gewerk Abbrucharbeiten und vorbereitende Baustellenarbeiten mit + 5,5 Prozent, teilten die Statistiker weiter mit.

Rückläufig entwickelten sich die Umsätze insbesondere in den Wirtschaftszweigen Bau von Straßen mit – 5,3 Prozent sowie Dachdeckerei und Bauspenglerei mit – 3,0 Prozent.

Foto: Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Studie: Deutschland investiert seit Jahren zu wenig in seine Zukunft

Es ist eine politische Entscheidung, ob die Investitionen in die Zukunft wachsen, oder der Großteil …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.